Schwimmen

Schwimmen: Piranha-Meeting im Stadionbad

Am vergangenen Wochenende fand das jährlich von der SGS Hannover ausgetragene Piranha-Meeting im Stadionbad hier in Hannover statt. Schon in den letzten Jahren war das Meeting ein beliebter Wettkampf für Vereine aus ganz Deutschland und dem Ausland, doch in seiner 21. Ausgabe wurde es mit fast 100 Teilnehmern und über 5100 abgegebenen Meldungen zu einem der vermutlich größten Wettkämpfe in Deutschland.

Bestzeiten trotz Wettkampf-Debüt
Über drei Tage hinweg tummelten sich Schwimmer aus 93 verschiedenen Vereinen im 50 m langen Wettkampfbecken und kämpften um die begehrten Medaillen in Piranha-Form. Aus Reihen von Hannover 96 waren dieses Jahr 22 Sportler dabei, welche insgesamt 121 Starts absolvierten, 54 davon endeten mit neuen persönlichen Bestzeiten und das obwohl es sich hierbei um den ersten Langbahn-Wettkampf der neuen Saison handelt.

41 Podestplätze erschwommen
Zu den fleißigsten Medaillen-Sammlern gehörte in diesem Jahr, neben Victoria Suchantke (2000) mit acht und Angelina Köhler (2000) mit sieben Medaillen, auch einer unserer jüngsten Sportler: Florian Mock (2009) konnte sich am Ende des Wochenendes über sechs Medaillen bei sechs Einzelstarts freuen. Insgesamt konnte Hannover 96 als Team stolze 41 Podestplätze gewinnen. (20x Gold, 10x Silber, 11x Bronze.)  

Trotz der langen drei Wettkampftage und den vielen Läufen war es wie in den letzten Jahren wieder ein schöner und erfolgreicher Wettkampf und ein toller Einstieg in die neue Saison.