Nachwuchs, Leistungsbereich

U23: Erste Auswärtspunkte im Visier

Weiter geht´s: Nach einem erfolgreichen dritten Spieltag führt die Reise unserer U23 am Sonntag zum Auswärtsspiel beim Lüneburger SK Hansa (15 Uhr). Die ersten Auswärtspunkte im Blick, frisches Personal und der Saisonstart des Gegners  – hier für Euch im Vorbericht.

96: Mit Selbstvertrauen zu den ersten Auswärtszählern
Unsere U23 hat am vergangenen Spieltag das Duell gegen Altona 93 mit einem 2:1 für sich entscheiden und einen richtungsweisenden Erfolg gelandet. Dem 2:0-Auftaktsieg gegen Drochtersen folgte die 0:6-Auswärtsschmach beim SSV Jeddeloh. Der Dreier im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus dem Hamburger Stadtteil hat die Niederlage vergessen gemacht und die Akademie-Jungs brennen auf das nächste Auswärtsspiel, um in der Fremde die ersten Punkte zu sammeln. Auch Luca Beckenbauer und Marc Dauter sind nach abgelaufenen Sperren wieder mit von der Partie.

Der Gegner: Schwerer Saisonstart
Der Lüneburger SK ist bislang ohne Punkte geblieben. Bei den Top-Teams SV Werder Bremen II und VfB Lübeck unterlag das Team des früheren Bundesligaprofis Rainer Zobel mit 0:1 bzw. 0:2. Das erste Heimspiel Lüneburgs musste am zweiten Spieltag gegen Eintracht Norderstedt beim Stand von 1:0 und der Chance auf einen Dreier in der 79. Minute aufgrund eines Unwetters abgebrochen werden. Das Spiel wird am Mittwoch wiederholt und die Hansa bleibt vorerst ohne Zähler. Der erste schwere Schlag erfolgte schon vor dem Saisonstart: Top-Torjäger Utku Sen verließ den LSK und wechselte in die zweite türkische Liga zu Adanaspor.

Letzte Saison: Auswärtssiege
Beide Aufeinandertreffen in der Saison 2018/19 endeten sowohl für unsere Roten als auch für den LSK mit einem 2:1-Auswärtssieg, doch der Saisonverlauf war grundverschieden. Lüneburg belegte nach 34 Spieltagen Tabellenplatz 15 und musste somit in der Relegation antreten. Gegen den Zweiten der Oberliga Niedersachsen setzte sich die Hansa am Ende aber durch. Bei Eintracht Northeim gewann der LSK mit 1:0 und im heimischen Jahn-Stadion machte Lüneburg mit einem 2:0 den Klassenverbleib perfekt.

Fakt der Partie: Gute Erinnerungen
Der Auswärtssieg in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit im Eilenriedestadion hat für den morgigen Gegner eine lange Durststrecke beendet. Unsere U23 war im Vorfeld sechs Duelle in Serie ungeschlagen und gewann sogar fünf davon!
ae/cvm