Profis, Pressekonferenz

Pressekonferenz vor Regensburg: "Können es kaum abwarten"

Es geht wieder los: Vor dem Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg spricht Kenan Kocak über die Neuzugänge, die Personallage und die Vorfreude auf Dienstagabend. Schaut Euch hier die komplette Pressekonferenz an oder lest die wichtigsten Aussagen unseres Cheftrainers zusammengefasst!

Die wichtigsten Aussagen Kenan Kocaks zusammengefasst:

  • Kocak über die Vorbereitung: Auf der einen Seite bin ich natürlich froh, dass es endlich losgeht, dass wir wieder um Punkte fighten können. Auf der anderen Seite hätte ich natürlich gerne länger Zeit, um gewisse Automatismen noch weiter einzustudieren, um da auch noch variabler zu werden. Aber die Situation ist so und wir freuen uns auf das Spiel. Die Vorfreude bei uns ist groß.

  • Kocak über das Duell am Dienstagabend: Dass es morgen kein Zuckerschlecken werden wird, wissen wir. Wir sind darauf vorbereitet. Jahn Regensburg hat natürlich mit dem damaligen Trainer Achim Beierlorzer versucht, das Spielprinzip von RB Leipzig dorthin zu kopieren - und das hat der vorherige Co-Trainer von ihm nahtlos übernommen. Und so treten sie auch auf. Wir wissen, was auf uns zukommt, sind uns aber auch unserer eigenen Stärke bewusst und haben genug Selbstvertrauen.

  • Kocak über Gerhard Zuber: Die Zusammenarbeit mit Gerry ist gut. Wir haben einen sehr guten Austausch, miteinander, untereinander. Ich denke, dass Gerry morgen auch auf der Bank sitzen wird. Ich bin einfach ein Verfechter davon, dass wir gemeinsam alle zusammenrücken, um Hannover 96 dorthin zu führen, wo es auch hingehört.

  • Kocak über die Personallage: Bei Marcel Franke sieht es so aus, dass er komplett jetzt die eine Woche schmerzfrei trainieren konnte. Darüber freuen wir uns natürlich. Henne Weydandt hat mal im Training einen kleinen Rückschlag erlitten, aber da wollen wir noch das Training abwarten. Und dann gucken, ob es vielleicht doch für morgen reicht oder ob es überhaupt nicht reicht.

  • Kocak über die Neuzugänge: Sie sind sehr gut integriert. Zur Integration gehören natürlich zwei Seiten - einmal die Seite, die dazukommt. Da haben wir drei fantastische Mentalitätsspieler dazubekommen. Aber natürlich auch die aufnehmende Seite: Sie sind auf eine Mannschaft getroffen, die charakterlich intakt ist, in der eine gute Harmonie herrscht in der Kabine. Deswegen lief die Integration super. Wir sind sehr zufrieden, dass sie da sind.

  • Kocak über mögliche weitere Neuzugänge: Was Spieler anbelangt, sind wir gerade im Austausch. Aber ich bin ja keiner, der öffentlich über irgendwelche Namen oder irgendwelche Positionen spekulieren möchte. Das sind Sachen, die wir erst intern behandeln. Kann sein, kann nicht sein.

  • Kocak über die Torhüterposition nach Martin Hansens Verletzung: Wir sondieren natürlich den Markt, weil der Martin Hansen wahrscheinlich die komplette Rückrunde ausfallen wird. Aber da laufen jetzt in der Woche noch die genauen Untersuchungen, inwieweit sein Syndesmoseband beschädigt ist - ob man da operieren muss oder doch ohne OP auskommt. Deswegen brauchen wir da noch einen Torwart. Da müssen wir gucken, was der Markt hergibt.

  • Kocak über die Vorfreude auf Regensburg: Wir wissen, dass wir morgen Abend ein sehr schwieriges Spiel vor der Brust haben. Ich sehe, wie die Mannschaft fokussiert gearbeitet hat, wie sie auch ihre Zeit für eine erfolgreiche Rückrunde investiert hat und hoffe, dass sie sich morgen Abend belohnt. Wir freuen uns auf den Start. Dementsprechend können wir es auch kaum abwarten, bis der Schiri anpfeift.