Verein

Verein: Fanabteilung gegründet

Passend zum 124. Geburtstag von Hannover 96, gründet sich die neue Fanabteilung am Sonntag, den 12. April als 18. Abteilung des Vereins. Die Fanabteilung soll nicht nur ein Zuhause der Fans im Verein sein, sondern auch die emotionale Bindung zwischen dem Profifußball und dem Verein mit seinen Amateursportlern aufrechterhalten und festigen.

v.l. Justus Faust und Michael Thiele

Anlaufstelle für 96-Fans und Unterstützer
Die Fanabteilung soll Anlaufstelle für engagierte Mitglieder werden. Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit den aktiven Sportlern in den Abteilungen auszubauen und das Vereinsleben untereinander zu fördern. Schon in den vergangenen Monaten haben zukünftige Mitglieder der Fanabteilung zum Beispiel beim Sommerfest im Vereinssportzentrum, beim Umzug des 96-Archivs und beim Aufbau des großen Formationsturnier der Tanzabteilung in Alfeld mitgeholfen.

Auch in Zukunft sollen die verschiedenen Abteilungen unter anderem bei größeren Wettkämpfen oder Feierlichkeiten unterstützt werden. Auch die gemeinsam mit „Fanszene hilft“ initiierte Hilfsaktion für Betroffene der Corona-Pandemie hat bereits für mediales Aufsehen gesorgt und kam Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern zu Gute. Dabei greift die neue Abteilung nicht auf finanzielle Mittel des Vereins zurück. „Wir wollen auf eigenen Beinen stehen und angestrebte Überschüsse dem Gesamtverein und somit auch den aktiven Sportlern zugutekommen lassen“, sagen die beiden Abteilungsleiter Michael Thiele und Justus Faust.

Neue Mitglieds-Beitritte und Umwandlungen bestehender Mitgliedschaften
„Wir wollen dazu beitragen, den Verein finanziell zu stärken, indem Mitglieder gehalten und neue Mitglieder gewonnen werden.“, so Justus Faust. Für interessierte Mitglieder soll noch ein Informationsabend zur Fanabteilung stattfinden. Der Termin wird sobald wie möglich kommuniziert. Schon jetzt haben Mitglieder die Möglichkeit ihre Mitgliedschaft umzuwandeln, bzw. Nicht-Mitglieder die Möglichkeit beizutreten. Nutzt dazu gerne das Formular zur Wandlung.   Für Fragen stehen die Abteilungsleiter gerne per Mail zur Verfügung.

Mitglied werden in der Fan-Abteilung