Profis

Marvin Ducksch: "Mit etwas Glück gehen wir als Sieger vom Platz"

Nach dem 1:1-Unentschieden beim SV Werder Bremen sprechen Marvin Ducksch und Sebastian Stolle über die packende Partie am Samstagabend. Seht und lest hier alle Stimmen zum Spiel.

Marvin Ducksch erzielte in der 55. Spielminute den Ausgleich. (Foto: 96/Kaletta)

96-Cheftrainer Jan Zimmermann: Wir haben heute ein paar Minuten gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Die erste Halbzeit war dann recht ausgeglichen. Zu Beginn der zweiten Hälfte hat Werder dann extrem Druck gemacht. Dann bekommen wir ein Gegentor nach einer Standardsituation, das eigentlich zu einfach war. Dann haben wir eine tolle Reaktion gezeigt, vergeben ein, zwei Chancen, machen dann aber den Ausgleich. In den letzten 15 Minuten hatten wir dann noch eimal Großchancen, wenn wir da eine von machen, fahren wir hier heute mit einem Sieg nach Hause. 

Werder-Cheftrainer Markus Anfang: Wir haben in der zweiten Halbzeit gut begonnen und laufen in so eine Kontersituation. Das war unnötig und ärgerlich, dass wir im eigenen Stadion beim Stand vom 1:0 ausgekontert werden. Hinten raus haben wir den Faden verloren, sind unruhig geworden und das 1:1 war in Ordnung. Wir hatten ordentliche Phasen, in denen der Ball vernünftig lief, aber wir sind nicht aus den Zwischenräumen in die Tiefe gekommen, obwohl die Möglichkeiten da waren. Das Quäntchen im letzten Drittel, das du brauchst, um Torchancen zu kreieren, hatten wir nicht.

96-Torschütze Marvin Ducksch: Wir haben heute ein sehr gutes Spiel gemacht, haben uns einiges vorgenommen. Dass das heute ein schwieriges Spiel wird, wussten wir alle. Aber wir haben uns vor dem Spiel gesagt: Es kann sein, dass mal Rückschläge kommen, dass die Fans dann da sind, dass das Stadion laut wird - aber dann machen wir sie eben wieder leise. Und das haben wir gemacht. Wir haben hinten heraus dann auch noch Chancen, wenn wir da eine machen, dann gehen wir mit etwas Glück auch als Sieger vom Platz.

96-Neuzugang Sebastian Stolze: Wer das Spiel gesehen hat, weiß, dass wir hinten heraus den Lucky Punch hätten setzen können vielleicht sogar müssen. Wir sind trotzdem sehr zufrieden mit dem Spiel. 1:1 am Samstagabend gegen Bremen vor einer guten Kulisse - es waren endlich mal wieder Fans im Stadion - zu spielen, das war ein schönes Erlebnis