Fans, Profis

Ab Dienstag: 96-Fans können wieder beim Training zuschauen

Gute Nachricht für alle Fans von Hannover 96: Ab morgen können sie die öffentlichen Trainingseinheiten unserer Profis wieder besuchen und zuschauen – unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften des Schutz- und Hygienekonzeptes.

96-Fans können Lukas Hinterseer, Philipp Ochs und Co. künftig wieder beim Training zuschauen. (Foto: 96/Kaletta)

3G-Regel gilt
Es ist ein kleiner Schritt zurück in die Normalität für unseren treuen Trainingsgäste. Wer getestet, geimpft oder genesen ist – die berühmten 3G – kann in einem gesonderten Bereich wieder bei den öffentlichen Einheiten von Cheftrainer Jan Zimmermann zuschauen. In dieser Woche besteht die Möglichkeit morgen um 15.30 Uhr sowie Mittwoch um 11 Uhr.

Per QR-Code einchecken
Wir haben zwei QR-Codes mit dem Eventbegriff "Hannover 96 – Trainingsgelände" erstellt. Der eingesetzte Ordnungsdienst wird die 3G kontrollieren und im Anschluss prüfen, ob sich die Zuschauenden per QR-Code über die Luca-App oder die Corona Warn-App eingescannt haben. Alternativ ist eine Registrierung per Kontaktformular möglich.

Auf Abstand achten
Zudem bitten wir darum, im Zuschauerbereich auf den Abstand zu achten, der Ordnungsdienst wird darauf wenn nötig auch hinweisen.

Auf unserer Homepage werden wir die Trainingszeiten der öffentlichen Einheiten künftig immer Anfang der Woche veröffentlichen und auch kurzfristige Änderungen mitteilen.