Profis

Der Statistik-Überblick: Ernst mit starken Werten in mehreren Kategorien

Dauerbrenner, Zweikämpfer, Top-Scorer: Neun Spieltage sind in der Saison absolviert und wir werfen einen ersten Blick in die Statistiken. Dabei fällt ein Name besonders häufig auf: Sebastian Ernst. Außerdem ist der zweitschnellsten Spieler im aktuellen Liga-Ranking ein Roter. Wir haben für Euch verschiedene Kategorien unter die Lupe genommen!

In fünf von sieben Kategorien taucht der Name von Sebastian Ernst auf. (Foto: 96/Kaletta)

  • Top-Scorer: Die meisten Scorerpunkte sammelten unsere Neuzugänge Sebastian Ernst und Sebastian Kerk. Beide stehen aktuell bei drei Punkten in unterschiedlicher Verteilung: Während Ernst mit einem Tor und zwei Vorlagen gleichzeitig bester Vorlagengeber unserer Roten ist, brillierte Kerk mit zwei Treffern und einem Assist. Damit ist unsere Nummer 37 bester 96-Schütze. Insgesamt trugen sich sechs Spieler in die Torjägerliste ein, die sich die bislang sieben erzielten Treffer aufteilen.

  • Einsätze: Ron-Robert Zieler und Sebastian Ernst sind die Dauerbrenner unserer Mannschaft. Nach den neun Spieltagen haben beide Profis neun Einsätze vorzuweisen, leidglich in den Spielminuten unterscheiden sich Torhüter und Mittelfeldspieler: Unsere Nummer zehn verließ zweimal vorzeitig den Platz, was ihm exakt eine Viertelstunde von Zieler trennt, der mit 810 Minuten noch keine Sekunde verpasste. In der noch frühen Phase der Saison gehört der 96-Keeper damit zu insgesamt 28 Spielern der zweiten Bundesliga ohne Zeitverlust.

  • Pässe: Bei der höchsten Passquote stechen allen voran unsere Defensivspezialisten hervor. Auch ligaweit dominieren in dieser Kategorie die Abwehrspieler, da sie natürlich auf dem Spielfeld eher die risikoärmeren Pässe spielen. Kapitän Marcel Franke hat mit 89,1 Prozent Passgenauigkeit den höchsten Wert unserer 96er. Knapp dahinter folgen mit Julian Börner ein weiterer Innenverteidiger mit 87,9 Prozent und einmal mehr Sebastian Ernst mit 86,5 Prozent. Vorerst haben wir Tom Trybull - nach einem Einsatz - nicht berücksichtigt: Genau genommen wäre Trybull an interner Front mit 89,1 Prozent.

  • Top-Speed: In Sachen Geschwindigkeit mischt allen voran ein Roter ligaweit ganz vorne mit: Sei Muroya hat mit gemessenen 35,75 km/h den zweitbesten Wert der Liga knapp hinter Rostocks Streli Mamba mit 35,97 km/h. Innerhalb unseres Teams folgt Linton Maina unserem japanischen Außenverteidiger mit 34,6 km/h, knapp vor Maximilian Beier mit 34,31 km/h.

  • Laufdistanz: Diese Kategorie ist nochmal etwas für Sebastian Ernst und auch hier ist unser 96er weit vorne in der zweiten Bundesliga. Ligaweit legte unser flexibler Mittelfeldmann mit 102,7 Kilometer die viertgrößte Laufdistanz zurück, Erster in dieser Statistik ist Ron Schallenberg vom SC Paderborn mit 107,1 Kilometer.

  • Zweikämpfe: In der Zweikampf-Statistik positioniert sich Hannover 96 mit 52,11 Prozent auf Platz drei im Liga-Ranking. Damit liegen unsere Jungs nur sehr knapp hinter dem SV Darmstadt 98 (52,34) und dem Karlsruher SC (52,12). In der individuellen Wertung müssen wir zwischen den absoluten Werten und der Zweikampfqote unterscheiden. Bei ersterem steht Sebastian Ernst ligaweit auf Rang fünf mit 116 gewonnenen Zweikämpfen und hat mit insgesamt 205 direkten Duellen sogar die meisten Zweikämpfe der zweiten Bundesliga geführt. Die höchste Quote wiederum kann Julian Börner vorweisen: Unser Innenverteidiger gewann 69,29 Prozent seiner Zweikämpfe.

  • Karten: Nicht jeder Zweikampf wird fair geführt, mitunter sind auch taktische Fouls notwendig, um Angriffe der Gegner zu unterbinden. Am häufigsten verwarnt wurde dabei Julian Börner, der mit vier Gelben Karten beim nächsten Karton dieser Farbe eine Partie pausieren muss. Neben Börner trifft dieser Wert auf vier weitere Spieler zu und Jasper van der Werff vom SC Paderborn hat sogar bereits fünf gesammelt. Einen Platzverweis haben sich unsere Roten bisweilen noch nicht eingefangen.
    cvm