Nachwuchs, Leistungsbereich

Akademie-Update: U23 mit 4:2 gegen Ottensen

Sieg in der Eilenriede: Unsere U23 hat am Samstag gegen den FC Teutonia Ottensen mit 4:2 gewonnen. Damit sind unsere jungen Roten in der Tabelle um einen Platz geklettert.

Moussa Doumbouya war mit einem Doppelpack erfolgreich. (Foto: Olli Mueller)

U23 - FC Teutonia 05 Ottensen 4:2 | Regionalliga

Doumbouya-Doppelpack
Am vorletzten Spieltag hat unsere U23 nochmal richtig Gas gegeben und den FC Teutonia Ottensen mit 4:2 besiegt. Den Anfang machte Lawrence Ennali mit dem 1:0 in der 18. Minute. Die Gäste konnten im ersten Durchgang noch durch Fabian Istefo zum 1:1 (29.) ausgleichen, im zweiten Spielabschnitt sorgten Monju Momuluh (63.) und Moussa Doumbouya (70.) mit einem Doppelschlag für ein schnelles 3:1. Kurz vor Ende der Partie machte nochmals Doumbouya mit dem 4:1 (88.) den Deckel drauf, ehe Fabio Parduhn für das Team aus Hamburg in der Nachspielzeit noch Ergebniskosmetik betrieb und den 4:2-Endstand (90.) markierte.

Finaler Spieltag
Durch den Dreier und einer gleichzeitigen 1:2-Niederlage des SV Atlas Delmenhorst beim SC Weiche Flensburg schob sich das Team von Cheftrainer Lars Fuchs wegen eines zwei Tore besseren Torverhältnisses an Delmenhorst vorbei auf Rang acht. Am letzten Spieltag wird es dann für den 96-Nachwuchs darum gehen, diese Position zu halten, der SV Atlas hat sogar noch zwei Partien zu absolvieren. Die finale Begegnung wird unsere U23 im Eilenriedestadion austragen. Kommenden Samstag ist die U21 des Hamburger SV zu Gast.

STATISTIK

Hannover 96: Sündermann, Rüther, Oppie, Ennali (Eidtner), Tresoldi (Oppie), Momuluh (Jeong), Podrimaj (Gudra), Lührs, Eichhorn, Schmedemann, Bokake Bolufe, Doumbouya (Kalinowski)
Trainer: Lars Fuchs

Teutonia Ottensen: Schuchardt, Kolgeci, Coffie, Varela Monteiro (Kelbel), Düzel (Grosche), Andrijanic (Przondziono), Coimbra Fernandes (Parduhn), Eden, Istefo, Weißmann (Uphoff), Facklam
Trainer: Jan-Philipp Rose

Tore: 1:0 Ennali (18.), 1:1 Istefo (29.), 2:1 Momuluh (63.), 3:1 Doumbouya (70.), 4:1 Doumbouya (88.), 4:2 Parduhn (90.)

Gelbe Karte(n): Podrimaj / -

Schiedsrichter: Yannick Rath (Bremen)

Zuschauer: 200 im Eilenriedestadion