Profis

Sport1-Auszeichnung: Ron-Robert Zieler erhält den "Weisse-Weste-Award"

Für seine starken Leistungen in der vergangenen Saison und elf Spiele ohne Gegentor wurde Ron-Robert Zieler vom Sender "Sport1" mit dem "Weisse-Weste-Award" ausgezeichnet. Lest hier, was unser Keeper und Mannschaftskapitän beim Sport1-Beitrag zu diesem Preis sagt.

Hier strahlt unser Kapitän Ron-Robert Zieler mit dem "Weisse-Weste-Award" und dem Spendenscheck über 2500 Euro in den Händen. (Foto: 96/Redaktion)

Elfmal ohne Gegentor
In der vergangenen Saison endeten elf von 25 Spielen, bei denen Zieler im 96-Tor stand, ohne Gegentor - das waren die meisten "Zu-Null-Spiele" aller Zweitliga-Keeper. Darmstadts Marcel Schuhen und Nürnbergs Christian Mathenia hielten zwar ebenfalls elfmal ihren Kasten sauber, benötigten dafür aber deutlich mehr Einsätze als Zieler. "Die Quote ist tatsächlich ganz gut", freut sich der 32-Jährige. "Da freue ich mich drüber, nehme den Preis aber stellvertretend für die gute Defensivarbeit unserer Mannschaft entgegen." Wo er den Preis daheim hinstellen wird, wisse Zieler noch nicht genau: "Ich werde da sicherlich ein schönes Plätzchen für finden. Wo genau, muss ich noch mit meiner Frau absprechen", lacht er.

Gewinnsumme wird gespendet
Zusätzlich zum Award stellten Sport1 und ihr Partner "Schöner Wohnen Polarweiss" 2.500 Euro zur Verfügung. Zieler wird diese Summe an die "Sports360 Stiftung" spenden, bei der sich verschiedene Profi-Spieler für sozial benachteiligte Kinder und Familien engagieren. "Ich werde dafür sorgen, dass das Geld in der Region Hannover für einen guten Zweck eingesetzt wird", versichert Zieler.

Hier könnt Ihr den Beitrag von Sport1 und das Gespräch mit unserem Mannschaftskapitän noch einmal anschauen.