eSports, Klub

Drei Punkte am Sonntag: 96-eSports-Team besiegt den 1. FC Köln

Am neunten und zehnten Spieltag spielte das 96-eSports-Team gegen den VfL Bochum und den 1. FC Köln in der Virtuellen Bundesliga (VBL). Am 2. Advent durften die FIFA-Profis erneut Punkte bejubeln.

Für das eSports-Team stand der nächste Spieltag an. (Foto: 96/Redaktion)

Niederlage gegen VfL Bochum
Gegen die FIFA-Profis aus dem Ruhrpott gab es für unser 96-eSports-Team leider keine Punkte zu holen. Das 2-vs.-2 verloren Riad Fazlija und Ajdin Islamovic mit 0:3. Im folgenden 1-vs.-1 musste sich dann Ajdin knapp mit 0:1 geschlagen geben, sodass der Spieltag zugunsten der Bochumer entschieden war.

Gegen den VfL Bochum setzte es eine Niederlage.

Sieg gegen den 1. FC Köln
Besser lief es gegen die Kölner. Das 2-vs.-2 entwicklte sich zu einem Drama, dass letztendlich mit 3:3-Unentschieden endete. Und als wenn eine hoch emotionale Partie nicht reichen würde, endete auch das folgende 1-vs.-1 mit 3:3, sodass eine letzte dritte Partie über Sieg und Niederlage entscheiden musste. Dabei lag das Glück auf 96-Seite und unsere eSportler freuten sich nach dem 1:0-Sieg über drei Punkte.
nik

Gegen den 1. FC Köln jubelten unsere FIFA-Profis über drei Punkte.