NIEMALSALLEIN

Resümee der Ligasaison: Meistertitel, Siege und Aufstieg

Mit insgesamt acht Mannschaften zeigte sich Hannover 96 auf den mehr und mehr von Tempo geprägten Ebenen in den Triathlon-Ligen.

Solider Mittelfeldplatz für die erste Herrenmannschaft
Die erste Herrenmannschaft hatte dabei dieses Jahr über die Saison hinweg in der 2. Bundesliga mit unterschiedlichen Bedingungen aufgrund ihrer Teamstärke zu kämpfen – allerdings war dies nur teilweise durch Ausfälle bedingt. Sie konnte damit am Ende auch ihre eigene Hoffnung auf eine Platzierung im vorderen Tabellendrittel nicht erfüllen, wie es die Tabelle zeigt. Im Ergebnis schloss das Team jedoch immerhin mit einem soliden Mittelfeldplatz und dabei mit 53 Punkten und dem zehnten Rang weit vor den Schusslichtern VfL Wolfsburg (mit 40 Punkten auf Platz 15) sowie Braunschweig (23 Punkte, Platz 16) ab.

2. Triathlon Bundesliga Nord Herren Abschlusstabelle

1. Triathlon Team Ratingen 08
2. Hanse Mondial Tri Team Hamburg
3. Team Berlin II
4. Team Weimarer Ingenieure II
5. SSF Bonn Triathlon TEAM II
6. DLC Aachen
7. Absolute Teamsport KTT 01 II
8. WEICON Tri Finish Münster II
9. Dresdner Spitzen Triathlon Team
10. Hannover 96
11. Triathlon Potsdam II
12. Kreutzmann Triathlon-Team Halle
13. EJOT Team TV Buschhütten II
14. Reiling-Team TRISPEED Marienfeld
15. VfL Wolfsburg
16. Triathlon Team Braunschweig

Damen verpassen Podiumsplatz in der 2. Bundesliga nur knapp
Die Damen von Hannover 96 konnten in der 2. Bundesliga mit 83 Gesamtpunkten durchweg überzeugen, mussten aber schließlich einen Podiumsplatz – mit nur wenigen Punkten verfehlt und insoweit doch recht knapp – der SG Triathlon Team Thüringen/TV Dresden mit 86 Punkten überlassen.

2. Triathlon Bundesliga Nord Damen Abschlusstabelle

1. Absolute Teamsport KTT 01 II
2. SSF Bonn Triathlon TEAM II
3. SG Triathlon Team Thüringen/TV Dresden
4. Hannover 96
5. Team Berlin II
6. Team TSV Bargteheide Tri
7. DLC Aachen
8. EJOT Team TV Buschhütten II
9. FC St. Pauli Deerns
10. Athletico Leipzig
11. LACTOLEVEL TRI Team Düsseldorf

Vierter Platz für Hannover 96 II
Im Ergebnis für die Tabelle vorne genauso wie unsere erste Damen platziert und sogar hauchdünn fiel es am Ende für die Herren von Hannover 96 II in der Regionalliga aus, landeten sie schließlich einen Punkt hinter den Drittplatzierten aus Mittelholstein. Auch in dieser Liga überzeugte Hannover 96 mit einer großen Leistung und landete mit Platz vier klar im ersten Drittel, in Punkten ganz weit vor den Schlusslichtern des FC St. Pauli und des Stader SV. Das Podium wird von den 96ern nächstes Jahr weiter angegriffen.

Regionalliga Nord 2023 Herren Abschlusstabelle

1. HanseMondial Tri Team Hamburg
2. Team TSV Bargteheide Triathlon
3. SG TriTeam Mittelholstein
4. Hannover 96 II
5. ASC TriTeam Göttingen
6. TCO "Die Bären"
7. Triathlöwen Bremen
8. Triabolos Hamburg
9. Triathlon-Team Südtondern
10. Triathlon Club Bremen Herren
11. TriVelos Flensburg
12. Triathlon Team Hamburg
13. SG KMH
14. FC St. Pauli Triathlon
15. Stader SV Team

Sieg und Aufstieg in der Damen-Oberliga
Das wohl klar überzeugendste Mannschaftsergebnis von Hannover 96 Triathlon lieferten dieses Jahr unsere zweiten Triathlon-Damen im niedersächsischen Oberhaus, dies auch nach dem letzten Rennen in Wunstorf mit großem Teamgeist. Sie ließen damit, wie sozusagen als Leistungsminimum vorangekündigt, nicht nur alle Konkurrentinnen um den obersten Podiumsplatz hinter sich, sondern sicherten sich damit, wie per „Prio 1“ als selbst gestecktes Ziel gewollt, den Aufstieg in die Regionalliga. Dies zudem weit vor allen anderen Vereinen, die sogar durchgängig mit ihren ersten Mannschaften an den Start gegangen waren. Der Aufstieg war hier schon zu Saisonbeginn für alle Beobachter klar vernehmbare Marschrichtung des Teams. Motivation, Freude, Mannschaftsführung und Stärke stimmten dafür sichtbar überein. Hut ab, Gratulation nochmal zu allem, weiter so.

Oberliga Niedersachsen Damen Abschlusstabelle

1. Hannover 96 II
2. Triathlon Team Buxtehude Damen I
3. SV Aegir 09 Hannover
4. Triathlöwinnen Bremen
5. TSV Anderten Triathlon
6. SG Tria-Ladies ASC/RSC Göttingen
7. Triathlon Team Braunschweig Damen
8. Die Bärinnen
9. WSV 21 Wolfenbüttel
10. Tri-Ladies Blau-Weiß Buchholz

Herren werden Vizemeister in der Oberliga
Ebenso gut motiviert und mit ordentlich Geschwindigkeit ging es für die Herren in der Triathlon-Oberliga hoch her. Auch hier hatte man gleich zu Saisonbeginn feststellen können, dass das Tempo zugenommen hat, man die Liga heute nahezu mit dem Niveau der Regionalliga vor einigen Jahren vergleichen kann. Hannover 96 und unsere dritte Herren durften sich am Ende auch deshalb sehr über Silber freuen, waren hier schließlich auch so einige Vereine mit ersten Teams und damit ihren schnellsten Leuten angereist und die Medaille deshalb klar herausragte. So mussten sich unsere Jungs am Ende im Ergebnis auch nur der ersten Mannschaft des TriAs Hildesheim beugen, konnten insoweit auch deshalb sehr gehobenen Hauptes auf das Siegertreppchen steigen.

Oberliga Niedersachsen Herren Abschlusstabelle

1. TriAs Hildesheim I
2. Hannover 96 III
3. Triathlöwen Bremen
4. SV Aegir 09 Hannover
5. ESV Eintracht Hameln
6. TSV Anderten Triathlon
7. SG Wolfenbüttel 1921
8. 1. TCO Die Bären II
9. Triathlon-Team-Braunschweig
10. SG Tri Team ASC/RSC Göttingen
11. Tri Team Osnabrück
12. Lehrter SV Triathlon
13. Triathlon Team Buxtehude Herren I
14. Tri - Racer Blau-Weiß Buchholz

Titelgewinn für Hannover 96 III
Ebenso überzeugend, wie unser zweites Damenteam in der Regionalliga holten sich unsere Mädels von Hannover 96 III in der Landesliga den ersten Platz. Besonders hervorzuheben war hier neben den sportlichen Leistungen im Teamwork auch der mit zum Erfolg führende Austausch der jeweiligen Mannschaftsführungen. Hierbei regierten einfach die richtigen Fragestellungen und Vorgehensweisen: Wer aus dem Verein gehört in welche unserer Mannschaften, welche Dame wollen wir im Training neu ansprechen, für das gemeinsame Ziel motivieren, wo platzieren, also für welches unserer Teams gewinnen? Unter anderem dieses Vorgehen führte letztlich auch für unser drittes Damenteam diesjährig zum Meistertitel. Im städtischen Vergleich mussten sich die „Hannover Runners“ dagegen mit ihrer ersten Damenriege mit einem Platz am Tabellenende begnügen.

Landesliga Niedersachsen Damen Abschlusstabelle

1. Hannover 96 III
2. SG LiLa-Hausen
3. SG Tria-Ladies ASC/RSC Göttingen II
4. RSC Lüneburg Triathlon
5. ESV Eintracht Hameln
6. Tri Team Osnabrück
7. SG - Team Hildesheim Eintracht/TriAs
8. Tri-Speedys Peine
9. Triathlon Team Buxtehude Damen
10. Hannover Runners Tri-Team
11. LC Hansa Stuhr Tri-Rotkäppchen

Zufriedenstellendes Ergebnis in der Landesliga
Das allen unseren Teams stets und jedes Jahr wieder aufgegebene Minimum eines ersten Tabellendrittels hatte dann auch unsere vierte Herrenmannschaft in der Landesliga erreicht, dies in ausgezeichneter Weise sogar einen Platz vor den „Vicys“, also den schnellen Herren von Victoria Linden. Im Wettkampf mit 20 Teams und somit einer, trotz der vor kurzer Zeit erfolgten Neugründung der Oberliga, immer noch sehr großen Landesliga, darf man mit diesem Ergebnis zudem doch mehr als nur zufrieden sein und in den Winter gehen.

Landesliga Niedersachsen Herren Abschlusstabelle

1. VfB Fallersleben
2. TSV Germania Helmstedt
3. Trident Racing Team e.V.
4. Team Speedys
5. SG Langenbasche
6. Hannover 96 IV
7. TSV Victoria Linden Herren
8. LC Hansa Stuhr Tri-Wölfe
9. Triathlon Salzgitter
10. SG Tri Team ASC/RSC Göttingen II
11. RSC Lüneburg Triathlon
12. ESV Eintracht Hameln II
13. Eintracht Hildesheim
14. TriAs Hildesheim II.
15. SG Wilsche-Gifhorn
16. SG Bokeloh Wunstorf
17. Triathlöwen Bremen III
18. VfL Wolfsburg II
19. Hannover Runners Tri-Team
20. Triathlon Team Buxtehude H2
21. LSV TriTeam

Hannover 96 Mixed landet auf Platz sieben
In der guten Mitte der Verbandsliga wollte und musste sich unser Team von Hannover 96 Mixed aufgrund seiner fitten Aufstellung eigentlich schon dieses Jahr nicht aufhalten. Der siebte Platz wird daher nicht stehen bleiben. Das Team darf zwar in der Rückschau im Einzelnen sicherlich sportlich zufrieden in die Pause, wird aber gleichermaßen weiter angespitzt in die neue Saison gehen. Dies, weil das Gesamtergebnis aus 2023 letztlich lediglich auf einen organisatorischen Aspekt in einem der Ligarennen zurückzuführen ist. Eine Spitzenleistung in der Mixed-Liga zeigte übrigens schon dieses Jahr der TuS Blau-Weiß Lohne, der sich zum einen den Sieg holte und daneben sogar mit zwei Teams dabei war, mit seinem zweiten auch noch vorne Platz vier belegte. Nächstes Jahr wird die sportliche Wahrheit für Hannover 96 jedenfalls auch hier das vordere Tabellendrittel sein. Oder vielleicht sogar das Podium? Mit zwei Teams?

Verbandsliga Niedersachsen Abschlusstabelle

1. TuS Blau-Weiß Lohne Triathlon - Team Blau
2. TSR Olympia Wilhelmshaven
3. TRI-JOY-IMMENSEN-ARPKE
4. TuS Blau-Weiß Lohne Triathlon - Team Weiß
5. Triathlon Team Voelkel
6. VfL Eintracht Hannover Triathlon
7. Hannover 96 Mixed
8. TRI TEAM UMMEL
9. Triathlon Club Bremen Mix
10. Triathlon Heidekreis
11. TriathlonGiganten
12. TSV Schwarme Mix
13. Tri - Rockets Blau - Weiß Buchholz
NEWSCENTER
Engagement
RSS Feed
Fanartikel
Business
Arena
Datenschutz
Kontakt
Medien
Sitemap
Tickets
Navigation
Schließen