Nachwuchs

Meisterschaftsspiele der U19 im TV

In einem dramatischen letzten Saisonspiel hat die U19 am vergangenen Sonntag den Einzug in die Meisterschaftsendrunde klargemacht. Alle Infos zu den Halbfinalpartien gegen den VfL Wolfsburg gibt es hier.

Niedersachsenduell im Semifinale
Es war ein wahres Herzschlagfinale in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost, stand nach 90 Minuten immer noch nicht fest, ob nun der Nachwuchs von Hertha BSC, der beim VfL Wolfsburg mit 2:0 gewann, oder die U19 von Hannover 96, bei denen es im Jena nach Ablauf der regulären Spielzeit 2:2 stand, in die Endrunde um die deutsche Meisterschaft einziehen würde. Vier Minuten später herrschte Gewissheit: mit dem 3:2-Siegtreffer von Grunert in der Nachspielzeit hatte 96 es tatsächlich noch geschafft, den zweiten Tabellenplatz gegenüber den Berlinern zu verteidigen. Die Elf von Chefcoach Daniel Stendel hat sich nach sieben Siegen in Folge und damit einem nahezu unfassbaren Schlussspurt vollkommen verdient für die Meisterschaftsspiele qualifiziert, die von vier Mannschaften ausgetragen werden.

Mannschaft wünscht sich Unterstützung

Neben den Roten ist der Ligakonkurrent und Staffelmeister VfL Wolfsburg dabei, außerdem der Nachwuchs des FC Schalke 04 und der der TSG 1899 Hoffenheim. Das Los wollte es, dass es die hannoversche U19 nach zwei Ligabegegnungen und dem am kommenden Donnerstag stattfindenden Conti-Cup-Finale erneut mit den jungen Wölfen zu tun bekommt. Das Hinspiel findet am Mittwoch, den 11. Juni um 18 Uhr im Beekestadion statt, das Rückspiel wird am Samstag, den 14. Juni um 11.05 Uhr im Stadion am Elsterweg angepfiffen. Obwohl es für unsere Nachwuchskicker etwas ganz Besonderes sein wird, dass beide Partien von Sport1 live übertragen werden, sind sie natürlich auf Ihre und Eure Unterstützung angewiesen. Über zahlreiche und lautstark anfeuernde Besucher freut sich das Team um Daniel Stendel sehr!
 

Grenzenlose Freude bei den A-Junioren: Sie spielen tatsächlich um die deutsche Meisterschaft!  

Tickets im Fanshop und an den Tageskassen
Sitplatzkarten für das Hinspiel im Beekestadion kosten 10 Euro, ermäßigte Sitzplatztickets für Schüler, Studenten und Rentner gibt es für 5 Euro. Stehplätze gibt es für 5 Euro beziehungsweise 3 Euro. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt, Inhaber von Dauerkarten für die Spiele der Profimannschaft hingegen nicht. Wer nicht an der Tageskasse unmittelbar vor dem Spiel Karten kaufen möchte, kann sich in den 96 Fanshops vorher schon Tickets besorgen.


mi