Nachwuchs, Aufbaubereich

U15: Letztes Spiel der Hinrunde gegen SV Nettelnburg-Allermöhe

Ein bis dato unbeschriebenes Blatt – der SV Nettelnburg-Allermöhe, ist am kommenden Samstag zu Gast bei der U15 von Hannover 96 im Eilenriedestadion. 

Unbeschriebenes Blatt?

Ja, aber der in dieser Saison aufgestiegene Verein aus dem Hamburger Südosten ist ein interessanter und sicher nicht zu unterschätzender Gegner, der seit dem 7.Spieltag auf Platz 5 der C-Junioren Regionalliga Nord steht. Auch die bisherige Bilanz kann sich sehen lassen: von 10 Spielen wurden 6 Spiele gewonnen, 4 Niederlagen – allerdings gegen die Mannschaften, die derzeit auf Platz 1 bis 4 der Tabelle stehen. 18 Punkte und ein Torverhältnis von 21:19 - nicht schlecht....

Noch 2 Spiele bis zur Winterpause

Für beide Mannschaften ist es das letzte Spiel in der Hinrunde der Saison 15/16. Beide Teams bestreiten aber am 12.Dezember noch das erste Rückrundenspiel bevor es in die Winterpause geht. An der aktuellen Platzierung wird sich nichts mehr ändern. Die hannoverschen Jungs von Cheftrainer Sven Thur schließen die Hinrunde auf Platz 6 ab, der SV Nettelnburg-Allermöhe wird nach der Hinrunde seiner ersten Saison in der Regionalliga Nord auf Platz 5 stehen.

Spiel auf hohem Niveau

Ein direktes Duell der beiden Vereine gab es bisher noch nicht. Sven Thur hat sich über den Gegner aber ausgiebig informiert, und hat sich auch Spiele vor Ort angesehen. Er erwartet ein Spiel auf durchaus hohem Niveau. "Die Truppe von Trainer Gianfranco Ganguzzo spielt einen guten Angriffsfußball, ist körperlich stark, auf allen Positionen gut besetzt und weiß auch ihre Chancen zu nutzen. 21 erzielte Tore sprechen schon eine eindeutige Sprache, aber unsere gut stehende Abwehr ist ja in der Liga bekannt. Wenn wir die gezeigte Leistung des letzten Spiels in Braunschweig nochmal abrufen können, eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen, unsere Stärken ausspielen, entschlossen nach vorn gehen, und auch mal aus der Distanz unsere Chance suchen, dann wären wir mit weiteren 3 Punkten nicht weit entfernt von unserem für die Hinrunde gesteckten Ziel."

Belohnung am 06.Dezember?

Also 3 Punkte gegen den SV Nettelnburg-Allermöhe sichern, dann die (Fußball)Stiefel putzen und vor die Tür stellen, und der Nikolaus wird die Leistung unsere Jungs am Sonntag sicher zu würdigen wissen… Dann gilt es aber auch nochmal alle Kräfte zu mobilisieren für das erste Rückrundenspiel am 12.12. gegen Flensburg 08.

Anpfiff der Partie am Samstag, 05.12., 13:00, Eilenriedestadion, Kunstrasenplatz, Clausewitzstr.4, 30175 Hannover