Nachwuchs, Aufbaubereich

U12: Kreismeister der D-Junioren

Die U12 von Hannover 96 hat sich am Wochenende den begehrten Kreismeisterpokal gesichert. Im Finale bezwangen die jungen Roten die U13 des HSC Hannover.

Spannung bis zum Schluss

In einem packenden Finale holte sich das Team vom Trainergespann Johannes Plecksnies und Lennart Neß den begehrten Kreismeisterpokal. Nach einem 1:1-Unentschieden in der regulären Spielzeit durfte jede Mannschaft drei Schützen für das Achtmeter-Schießen stellen.

Glückliche Sieger: Die U12 von Hannover 96

Nachdem die Mannschaft von 96 die letzten Entscheidungen vom Punkt immer wieder für sich entscheiden konnte (zuletzt am vorletzten Wochenende gegen die U12 von Hertha BSC oder auch im Kreispokal-Halbfinale gegen die U13 des HSC), behielten die jungen Roten auch dieses Mal die Nerven und verwandelten allesamt eiskalt. Der 96-Schlussmann bereits den ersten Achtmeter des HSC parieren konnte, stand dem Titel somit nichts mehr im Wege und der Jubel der jungen Roten kannte keine Grenzen. Nun geht es durch den Titelgewinn auf zu neuen Zielen: Die Bezirksmeisterschaft im NFV-Bezirk. 

Die nächsten Spiele:

  • 11. Juni 2016: Sporthaus Gösch Kreispokalfinale gegen SV Ahlem U13 beim OSV Hannover
  • 12. Juni 2016: NFV-Sichtungsturnier Jahrgang 2004 im Sportpark Oyten
  • 18. Juni 2016: NFV-Bezirksmeisterschaft Hannover beim SC Wedemark