Profis, Nachwuchs, Fans

Der Wochenfahrplan

Nach dem 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart am Montagabend geht es für unsere Roten bereits am Sonntag (13.30 Uhr) weiter mit dem letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Sandhausen. Wann in dieser Woche trainiert wird, was sich beim 96-Nachwuchs tut und was sonst noch so ansteht, erfahrt Ihr in unserem Wochenfahrplan.

Aufm Platz:
Kleine Verschnaufpause für die Jungs von Trainer Daniel Stendel: Während am Tag nach dem Spiel lockeres Ausradeln auf dem Programm stand, wird nach einem freien Tag am Mittwoch ab Donnerstag (10 Uhr) mit der ersten Einheit der Woche der Fokus auf die letzte Hinrunden-Partie gegen Sandhausen gelegt. Sowohl am Freitag als auch am Samstag trainieren unsere Roten unter Ausschluss der Öffentlichkeit, bevor am Samstagabend die Abreise ins Mannschaftshotel folgt.

Aus der Akademie:
Nachdem sich die U21 bereits am letzten Wochenende in die Winterpause verabschiedet hat, bestritt auch die U19 am Samstag ihr letztes Ligaspiel in diesem Kalenderjahr. Dabei kam die U19 im Auswärtsspiel bei Energie Cottbus trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus und beendet die Tabelle auf dem fünften Rang. Mit dem Halbfinale im Conti-Cup am Mittwoch gegen Torpedo Göttingen steht allerdings noch ein Pflichtspiel auf der Agenda. Die U17 von Trainer Steven Cherundolo dagegen konnte ebenfalls am Samstag einen 5:0-Heimsieg gegen den WTSV Concordia einfahren und belegt in der Regionalliga Nord einen sehr guten zweiten Tabellenplatz. Im letzten Spiel des Jahres (Samstag, 11 Uhr) auf dem heimischen Kunstrasenplatz im NLZ geht es gegen den VfB Lübeck noch einmal um wichtige Punkte, um weiterhin oben dran zu bleiben.

…und sonst so:

  • Herzlichen Glückwunsch, Edgar Prib! Unsere Nummer sieben feiert am 15. Dezember seinen 27. Geburtstag! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen nur das Beste für das kommende Lebensjahr.

  • Ebenfalls am Donnerstag trifft sich die Mannschaft samt Trainer- und Funktionsteam zu einer internen Weihnachtsfeier bei Möbel Staude in Hannover, bei der alle Beteiligten gemeinsam kochen werden.
    nj