Klub, 96plus

Sensationell: Über 19.000 Becher in der Hinrunde gespendet

Kurz vor dem Rückrundenauftakt werfen wir noch einmal einen Blick zurück: Für das Projekt "Trinkbecher für Trinkwasser" wurden in der ersten Saisonhälfte bereits 19.186 Becher gespendet - eine tolle Bilanz!

Bei jedem Heimspiel kann gespendet werden
Im Rahmen der Aktion "Trinkbecher für Trinkwasser" habt Ihr bei jedem 96-Heimspiel in der HDI Arena die Möglichkeit, Eure Stadionbecher als Spende abzugeben, um Trinkwasserprojekte in Afrika zu unterstützen. Und das habt Ihr in der Hinrunde bereits fleißig getan und damit dazu beigetragen, den Menschen in der Elfenbeinküste und in Kenia einen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.

Anja Kutzke von der IG Rote Kurve zeigt sich begeistert: "Dieses Ergebnis ist unfassbar toll, denn in der 2. Liga hätten wir nicht mit so großer Resonanz und Konstanz gerechnet. Wir sind so stolz auf die Unterstützung der 96-Fans!"

Zahlreiche Brunnenanlagen instand gesetzt
Seitdem das Gemeinschaftsprojekt von 96plus, dem Global Nature Fund und der IG Rote Kurve im Jahr 2009 ins Leben gerufen wurde, konnten durch die Spenden bereits zahlreiche Brunnenanlagen wieder instand gesetzt werden. Zuletzt wurde im Oktober 2016 das neueste Projekt in Kenia fertiggestellt. An dieser Stelle gilt es noch einmal "Danke" zu sagen - an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer und alle, die durch ihre Becherspende ihren Beitrag leisten.

Im letzten Jahr wurde das neueste Projekt in Kenia fertiggestellt.

Auch in der Rückrunde wird die Sammelaktion natürlich fortgesetzt - auf dass die tolle Spendensumme aus dem letzten halben Jahr noch einmal getoppt wird!