Nachwuchs, Leistungsbereich

U19 spielt 2:2 in Osnabrück

Mit etwas Enttäuschung nimmt die U19 einen Zähler vom VfL Osnabrück mit. Die jungen Roten mussten sich nach einer 2:0-Führung zur Pause mit einem 2:2 begnügen.

"Wir hatten lange Zeit alles im Griff, waren klar besser und haben zwei schön herausgespielte Tore geschossen", hatte U19-Coach Christoph Dabrowski zunächst lobende Worte für seine Jungs, die kurz vor dem Pausenpfiff den verdienten Lohn für die gute Vorstellung einfuhren (40., 45.). Unaufmerksamkeit bei einer Standardsituation und ein Ballverlust im Mittelfeld brachten Osnabrück dann Mitte des zweiten Durchgangs zurück in die Partie.