Nachwuchs, Leistungsbereich

U21: Wichtiges Derby

Es geht um wichtige Zähler: am morgigen Samstag hat die U21 den 1. FC Germania Egestorf-Langreder zu Gast und damit ein Team von den Abstiegsrängen, zu dem man den Abstand ausbauen will. 

VIP-Platz für Fortuna 
Absurdes Theater in Hildesheim. Die Sonntagnachmittagvorstellung der U21 beim VfV mündete in einem 2:0 für die Gastgeber, das Spiel selbst gab für dieses Ergebnis quasi nichts her. 96 war in allen Belangen überlegen und vorwerfen konnte man dem Team von Mike Barten nur, dass es den starken Hildesheimer Torhüter nicht überwinden konnte. Mit etwas Schiedsrichterunterstützung zugunsten des VfV wurde auf der anderen Seite ein starker Auftritt der jungen Roten wieder einmal zu brotloser Kunst. "Es nützt uns nichts, wenn wir gut spielen, am Ende aber ohne Punkte dastehen", weiß der Coach, dass es langsam Zeit für einen Dreier wird - auch mit Blick auf die Tabelle. Das Duell gegen die Nachbarn aus Barsinghausen am morgigen Samstag im 96 - STADION ist wichtig, das zeigt das Tableau deutlich. Hannover hat derzeit 5 Zähler Vorsprung auf den 1. FC Germania, der als Vorletzter mit viel Leidenschaft für den Klassenverbleib kämpfen wird. "Wir wollen und wir können dieses Spiel gewinnen", ist sich Barten sicher, dass die Phase der miesen Ergebnisse nun endlich ein Ende nehmen wird. Sportlich hat 96 dafür alles getan. "Die Mannschaft war und ist positiv, sie lässt sich von den Resultaten nicht erschüttern", berichtet der Trainer von einem mental starken Haufen, dem zuletzt sicher auch das Glück gefehlt hat. Es klimpert im Phrasenschwein, wenn man sagt, Glück müsse man sich erarbeiten. So sehr das eine Floskel ist, so erweist sie sich doch immer wieder als wahr. Es wäre schön, würde sich das im 96 - STADION bestätigen. Gearbeitet hat die U21 nämlich hart und konsequent, sie hat sich Glück - und diesen langersehnten, vermutlich befreiend wirkenden Sieg - redlich verdient. 
mi

Anpfiff der Partie ist Samstag, 1. April um 13 Uhr im 96 - STADION.