Verein, Klub

Schlichtungsangebot für Mitgliedsanträge

Um die Missverständnisse und Probleme bezüglich der Ablehnung des Sammelantrags über 119 Mitgliedsanträge auszuräumen, gibt es nun ein Schlichtungsangebot. Der Ehrenrat und die Abteilungsleiter haben deswegen eine Mitteilung verfasst.

Schlichtungsangebot bezüglich der Ablehnung des Sammelantrags
Der Ehrenrat und die Abteilungsleiter von Hannover 96 teilen Folgendes mit: Die Ablehnung des Sammelantrags über 119 Mitgliedsanträge war satzungsgemäß und ist nicht zu beanstanden. Im Bestreben, die Missverständnisse und Probleme bezüglich der Ablehnung des Sammelantrags auszuräumen, gibt es ein Schlichtungsangebot.

Neue Antragstellung möglich
Jede an einer Mitgliedschaft weiterhin interessierte Person aus oben angeführter Antragsstellung wird eingeladen, für sich einzeln einen neuen Antrag zu stellen. Es wird zugesichert, dass bei positiver Entscheidung des zuständigen Abteilungsleiters über die Annahme des Antrags die Mitgliedschaft anerkannt und eingetragen wird, auf Wunsch auch rückwirkend zum 1. Juli 2017. Martin Kind hat für die Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG erklärt, dass für diesen Fall eine nachträgliche Rabattierung von Dauerkarten erfolgen soll.