Fans, Klub

Fünf Fans bilden neuen 96-Fanbeirat

Der neue Fanbeirat von Hannover 96 steht fest. Fünf Fans haben sich als Interessenvertreter beworben. Sie bilden ab kommendem Samstag das neue Gremium.

Maximal sieben Mitglieder
Sieben Mitglieder bildeten bisher den erstmals im Jahr 2015 gewählten Fanbeirat. Laut dessen Satzung ist dies die maximale Zahl, es können jedoch auch weniger sein. Nach dem Ende der zweijährigen Legislaturperiode in diesem Monat sollten nun vom Fanprojekt Hannover veranstaltete Neuwahlen rund um das Spiel gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag stattfinden. Kandidaten konnten sich bis zum 1. Oktober bewerben.

Eine Dame und vier Herren
Eine Wahl ist nun allerdings nicht mehr von Nöten: "Da sich bis zum 1. Oktober 2017 lediglich fünf Fans für eine Kandidatur im Fanbeirat von Hannover 96 beworben haben und dieses Gremium laut Satzung nicht zwingend aus sieben Personen bestehen muss, entfällt der für den 14. Oktober 2017 zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt angekündigte Wahlvorgang", verkündete das Fanprojekt am Dienstagmittag auf seiner Facebook-Seite.

Nach Rücksprache mit dem scheidenden Fanbeirat und gemäß der Satzung bilden folgende Personen die neue Interessenvertretung für die kommenden zwei Jahre:

  • Anja Kutzke
  • Holger Himstedt
  • Matteo Fusco
  • Michael Thiele
  • Werner Ottenjann

"Freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit"
Mit Anja Kutzke ist auch ein Mitglied des bestehenden Beirats wieder mit dabei. Ihre Amtszeit beginnt am ursprünglichen Wahltermin, also am kommenden Samstag. Die neuen Fanvertreter sind – wie ihre Vorgänger – bei den Heimspielen bis 30 Minuten vor Anpfiff direkt im Zwinger zu finden und jederzeit per Mail an fanbeirat96@gmx.de erreichbar. "Wir sind dankbar für eure Ideen, Anregungen sowie Fragen und Kritik und freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit", erklärten die Fanbeiratsmitglieder gemeinsam über die Fanprojekt-Seite. Fanbeiratsmitglieder, Fanprojekt und Ansprechpartner im Klub stehen bereits im Austausch. Zeitnah soll ein erstes Treffen stattfinden.

Wir wünschen dem neuen 96-Fanbeirat viel Erfolg!