Floorball

1. Floorball-Nationalspielerin

96-Floorballerin Jessica Schulz spielt in der 2. Bundesligamannschaft als Verteidigerin. Nun ging es für sie als Nationalspielerin auf weite Reisen: Sie erzielte ihr erstes WM-Tor bei der Weltmeisterschaft im slowakischen Bratislava.


Deutschland trifft auf Topnationen
Die 26-Jährige begegnet bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei vom 01.-09. Dezember auf Top-Nationen wie Schweden (amtierender Weltmeister), Finnland, Schweiz und Tschechien. 

Erstes WM-Tor
Jessica Schulz konnte beim Spiel gegen Dänemark beim 10:7-Sieg ihr erstes WM-Tor erzielen. Mit diesem Sieg erreichten die Deutschen das Spiel um Platz neun. Die Freude darüber war sehr groß. Hannover 96 ist stolz auf ihre Nationalspielerin!

Spiel um Platz 9
Hier trafen die Deutschen auf einen starken Gegner. Trotz eines guten Starts der Deutschen konnten sich die Floorballerinnen gegen Dänemark nicht durchsetzen und mussten eine 3-4-Niederlage am hinnehmen. Somit schließt Deutschland das Turnier als WM-Zehnter ab.

Durch Norwegen Quali erreicht!
Durch die Niederlage gegen Polen landet Norwegen auf dem 8. Platz. Dadurch bleibt das deutsche Team unter den Top-Acht-Nationen der IFF-Vierjahreswertung. Dies hat Auswirkungen auf die Zusammensetzung der WM-Qualifikationsgruppe für das Jahr 2019 und natürlich den Start in einer der beiden Top-Gruppen bei den Weltmeisterschaften, sollte die Endrunde erreicht werden.