Profis, Fans, Kids, 96plus

Kurz gek(l)ickt - News vom Dienstag

Zwei Spenden, ein Video und eine Sportlerwahl - lest hier alle Neuigkeiten rund um 96 vom Dienstag. 

  • Macht mit: Der NDR lässt wie gewohnt in diesem Jahr wieder die "Nordmannschaft" sowie den "Nordsportler des Jahres" wählen. Auch Hannover 96 ist in der Teamkategorie nominiert, in der Rubrik Einzelsportler könnt Ihr Eure Stimme für unseren Stürmer Martin Harnik abgeben. Die Wahl endet am 10. Januar 2018 um 12 Uhr.
  • Hinrundenstand: Auch bei den vergangenen zwei Heimspielen habt Ihr wieder zahlreich für das Projekt "Trinkbecher für Trinkwasser" gespendet. Gegen die TSG 1899 Hoffenheim kamen 1616 Becher zusammen, nach der letzten Partie gegen Bayer 04 Leverkusen landeten 2188 Becher bei den fleißigen Helferinnen und Helfern an den Ständen. Insgesamt beläuft sich die Summe zum Jahresende auf satte 24.220 Becher. Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern!

  • Spende, Teil I: Mehr als 800 kleine und große 96-Fans haben die Fanweihnachtsfeier besucht und dabei ordentlich gespendet, beziehungsweise an der von Sponsoren unterstützten Tombola teilgenommen. Am Ende des Abends kamen durch den Losverkauf und dem Verkauf des vom HCC zur Verfügung gestellten Caterings insgesamt 4464,25 Euro zusammen. Die Mannschaft von Hannover 96 stockte den Betrag noch mal aus der Mannschaftskasse auf, so dass im neuen Jahr 5000 Euro  an karitative Einrichtungen in Hannover übergeben werden können. Wir sagen danke!

  • Warteschleife: Die Hinrunde ist vorüber, jetzt gilt es die Winterpause zu überstehen. Dass der Ball nun zwischenzeitlich nicht rollt, ist für viele Anhänger des runden Leders ganz schön hart. Auch für unser Kids-Maskottchen EDDI, der - ebenso wie seine plüschigen Kollegen und unzählige Fans - sehnsüchtig auf den Start der Rückrunde wartet. Wie das aussieht? Schaut hier: MAZ ab!

  • Spende, Teil II: Rund 2000 Euro haben die Mitarbeiter von Johnson Controls im Rahmen eines Familienfestes gesammelt, um das Kinderhospiz Löwenherz in Syke finanziell zu unterstützen. Das Unternehmen hat diese Summe auf 4.000 Euro verdoppelt. Gemeinsam mit 96-Präsident Martin Kind überreichte Johnson Controls Geschäftsführer Johann-Friedrich Dempwolff am Dienstagmittag einen Spendenscheck an Fanny Lanfermann, Geschäftsführerin Kinderhospiz Löwenherz. "Seit vielen Jahren sind wir mit dem Kinderhospiz Löwenherz eng verbunden. Ich bin begeistert von dem persönlichen und auch finanziellen Engagement unserer Mitarbeiter, die dieses Projekt unterstützen", sagt Johann-Friedrich Dempwolff, Geschäftsführer Johnson Controls. "Das soziale Engagement von Johnson Controls begeistert mich sehr. 4000 Euro für das Kinderhospiz Löwenherz sind eine stattliche Summe, die die wichtige Arbeit dieser Einrichtung sicherstellt. Mit 96plus unterstützen wir gern solche Projekte", so 96-Präsident Martin Kind.

Monika Henning, Monika Nordmeyer, Martin Kind, Fanny Lanfermann, Johann-Friedrich Dempwolff, Hermann Henning, Regina Thiele-Gumgowski, Jens Gehle