Profis

Sahin-Radlinger auf Leihbasis nach Bergen

96-Torhüter Samuel Sahin-Radlinger wechselt auf Leihbasis zum SK Brann Bergen. Der Leihkontrakt läuft bis zum 31. Dezember 2018 - dem Saisonende der norwegischen Eliteserien - und beinhaltet eine anschließende Kaufoption.

Zwei Ligaspiele, dreimal DFB-Pokal
Sahin-Radlinger steht seit der Saison 2011/12 bei Hannover 96 unter Vertrag und war bereits zweimal verliehen - an Rapid Wien (2013/14) und an den 1. FC Nürnberg (2014/15). In der vergangenen Spielzeit lief der 25 Jahre alte Österreicher zweimal im Ligabetrieb und dreimal im DFB-Pokal für die Roten auf. In dieser Saison stehen neun Einsätze für die U23 in der Regionalliga Nord zu Buche. Sahin-Radlinger ist am Montagmorgen nach Gran Canaria gereist, wo Brann Bergen sich derzeit auf die im März startende Spielzeit vorbereitet. Dort absolvierte er auch erfolgreich den obligatorischen Medizincheck.

96-Manager Horst Heldt: "Die Situation für Sami ist bei Hannover 96 nicht zufriedenstellend. Wir sind gemeinsam mit dem Spieler und seinem Berater übereingekommen, dass eine Veränderung Sinn ergibt. Sami ist ein Super-Typ, der sich stets voll in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Wir wünschen ihm für die Zeit bei Brann Bergen von Herzen viel Erfolg und alles erdenklich Gute!"