Profis, Fans

Kurz gek(l)ickt - News vom Dienstag

Felix Klaus fällt aus, Ihlas Bebou als Hauptdarsteller beim Youtube-Channel "diekickbox" und Plätze im Fanbus nach Hoffenheim frei - lest hier alle Neuigkeiten rund um 96 vom Dienstag.

  • Personalupdate: Zur ersten und einzigen öffentlichen Trainingseinheit in dieser Woche hat 96-Coach André Breitenreiter seine Mannschaft heute Nachmittag auf die Mehrkampfanlage gebeten. Nicht mit von der Partie war Felix Klaus, der an einer Adduktorenentzündung laboriert. Er fällt für das Spiel in Hoffenheim aus. Innenverteidiger Waldemar Anton hingegen hat bereits individuell mit dem Ball trainiert, Defensivakteur Josip Elez absolvierte eine Laufrunde - er war in der Partie gegen den FC Bayern München umgeknickt und soll morgen wieder voll einsteigen.

  • Auswärtsfahrt: Für Kurzentschlossene, die am Freitag noch mit zum Auswärtsspiel zur TSG 1899 Hoffenheim reisen wollen, besteht noch die Möglichkeit, ein Ticket für den Fanbus zu erwerben. Es sind noch einige Plätze frei. Eine Karte für Hin- und Rückfahrt kostet 39 Euro, Abfahrt ist um 11.30 Uhr an der Nordostseite der HDI Arena. Tickets könnt Ihr online sowie in unseren beiden 96-Fanshops kaufen. Anpfiff in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena ist um 20.30 Uhr, die Rückreise erfolgt kurz nach Abpfiff. Auch zum Saisonfinale gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag, 12. Mai, 15.30 Uhr, in der BayARENA bieten wir Euch einen Fanbus an, Kostenpunkt 25 Euro für Hin- und Rückreise. Die Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben.
  • Rege Teilnahme: Beim FUNino-Festival der 96-Fußballschule beim Klub "Niedersachsen Döhren" waren rund 500 Kinder zu Gast. Auf dem Vereinsgelände jagten die Kids in den Altersklassen F-, E- und D-Jugend dem runden Leder hinterher. Die Besonderheit beim FUNino-Turnier ist, dass jedes Kind sowohl Abwehr, als auch Angriff spielt und somit nicht nur Tore verhindert, sondern erzielen kann.

  • Sehenswert: In die Fußstapfen von Niclas Füllkrug ist Ihlas Bebou getreten. Allerdings nicht in die des Stürmers, sondern vielmehr in die des Hauptdarstellers bei Youtube. Der Fußballchannel "diekickbox" war bereits zum zweiten Mal zu Gast bei Hannover 96, um vor Ort eine der vielen Challenges mit Bundesligaprofis für ihren Kanal zu drehen. So musste sich der gebürtige Togolese im Dribbelduell gegen VJ Stefan durchsetzen, während sein Kollege das Tor hütete. Außerdem hat das Duo mit unserem Flügelflitzer eine kurze Sprint-Einheit veranstaltet. Wie beides ausgegangen ist? Hier entlang!