Profis, TL Velden

5:1-Sieg im ersten Test gegen Udinese Calcio

Sechs Tore in der ersten von zwei Partien am Testspiel-Samstag: Hannover 96 siegt mit 5:1 über Udinese Calcio. Walace (28./75./FEM) und Hendrik Weydandt netzen doppelt (44./48.), Tor Numero fünf steuert Takuma Asano bei (32.). Den Ehrentreffer für die Italiener erzielt Jaardi (42./FEM).

3:1-Führung zur Pause
In den ersten Hälfte nach Anpfiff im Wörthersee Stadion liefern sich beide Team bei Temperaturen über der 30-Grad-Marke lange Zeit ein temporeiches Spiel mit spielerischen Vorteilen auf Seiten des Bundesligisten, ohne jedoch gefährliche Torchancen zu kreiieren. Bis zur Minute 28: Nach einem 96-Angriff über den rechten Flügel setzt Noah Joel Sarenren Bazee Walace im Strafraumzentrum in Szene, der Neuzugang nickt per Kopf in den rechten Winkel ein. Mit der 1:0-Führung im Rücken läuft der Ball in den Reihen der Roten. Wieder ist es Sarenren Bazee, der sich auf der Außenbahn durchtankt und aufs Tor zieht, wo am langen Pfosten Takuma Asano den Ball unhaltbar versenkt (32.).

Durch seinen ersten Treffer im 96-Dress auf den Geschmack gekommen zimmert Walace nach einer Ecke das Ding volley auf den Kasten - Udinese-Keeper Manuel Gasparini kann gerade noch parieren (35.). Nur vier Zeigerumdrehungen später probiert es Sarenren Bazee erneut, scheitert im letzten Moment aber am Schlussmann der Italiener, Linton Mainas Nachschuss vereitelt der Torhüter ebenfalls. Und es geht munter weiter. Erst erzielt der Serie A-Teilnehmer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Nabil Jaardi den Anschlusstreffer (42.), dann trifft Hendrik Weydandt auf der Gegenseite nach Matthias Ostrzoleks langem Pass in die Spitze eiskalt und baut die Vorsprung wieder aus (44.). Mit einer 3:1-Führung geht es in die Kabinen.

Walace trifft vom Punkt
In Torschusslaune netzt Weydandt nach Ecke von Tim Dierßen kurz nach Wiederanpfiff zum 4:1 (48.). Udinese –Schlussmann Gasparini hat weiterhin alle Hände voll zu tun - Sareren Bazee prüft den Keeper aus spitzem Winkel (51.), in der gegnerische Hälfte nach der ersten Ecke für Udinese verzieht Gabriele Angella knapp (55.). Nach Foul an Asano entscheidet der Unparteiische auf Strafstoß, Walace trifft vom Punkt zum 5:1 (75.). Weydandt nimmt noch mal Maß (83.), dann ist Schluss im ersten Spiel des Tages.
nr

Statistik:

Hannover 96: Tschauner, Elez, Bakalorz, Walace, Asano, Ostrzolek, Sorg, Sarenren Bazee, Maina, Dierßen (61. Bähre), Weydandt

Udinese Calcio (Startelf): Gasparini, Donadello, Zanolla, Souleymane, Angella, Musavu-King, Armenakas, Jaasi, Vutov, Coulibaly, Micin

Tore: 1:0 Walace (28.), 2:0 Asano (32.), 2:1 Jaad (42./FEM), 3:1 Weydandt (44.), 4:1 Weydandt (48.), 5:1 Walace (75./FEM)