96plus, Klub

"Großer Respekt" - Edgar Prib übernimmt "Trinkbecher für Trinkwasser"-Schirmherrschaft

Nachdem die vergangene Saison mit einem neuen Spendenrekord beendet wurde, geht es natürlich auch in dieser Spielzeit mit "Trinkbecher für Trinkwasser" weiter - und das mit einem "neuen" Gesicht: Edgar Prib übernimmt ab sofort die Schirmherrschaft für das Projekt.

"Ganz stark, was Ihr jedes Spiel leistet"
"Als ich gefragt wurde, habe ich sofort gesagt: Ich bin dabei", berichtet "Eddy". Der 28-Jährige verfolgt die Arbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer schon länger und freut sich darauf, das Projekt künftig aktiv zu begleiten und zu unterstützen. Am Mittwoch stand nun das erste Treffen zwischen "Eddy" und sechs Mitgliedern der Trinkbecher-Crew an. Und dabei gab es jede Menge Dankesworte: Die Helferinnen und Helfer bedankten sich bei unserem Mittelfeldmann für seine Unterstützung und "Eddy" gab das Lob direkt zurück: "Ich danke Euch - das ist ganz stark, was Ihr jedes Spiel leistet. Das hat großen Respekt verdient."

Große Spendenbereitschaft beim BVB-Spiel
Dass das gemeinsame Projekt vom Global Nature Fund, von der IG Rote Kurve und 96plus auch in dieser Saison wieder ein Erfolg wird, zeigte bereits das erste Heimspiel 2018/19: Rund um das Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmund am Freitagabend vor zwei Wochen wurden wieder über 4000 Becher für "Trinkbecher für Trinkwasser" gespendet. Der Grundstein dafür, den Rekord von 52.552 abgegebenen Bechern im letzten Jahr, erneut zu knacken, ist also gelegt. Die nächste Chance, Eure Becher zu spenden, um damit Trinkwasserprojekte in Afrika zu unterstützen, habt Ihr beim Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Dienstag, den 25. September, um 20.30 Uhr. 

Neue Brunnen in der Elfenbeinküste fertiggestellt
Derweil haben uns auch neue positive Nachrichten und Bilder aus Afrika erreicht, die zeigen, was mit den Spendengeldern aus der Saison 2017/18 bereits möglich gemacht wurde: In den Dörfern Ourené, Sandougou und Diané in der Elfenbeinküste wurden vier weitere Brunnen fertiggestellt, die 7400 Menschen Trinkwasser liefern. Ein toller Erfolg, für den wir uns bei allen, die durch ihre Spenden mitgeholfen haben, und der gesamten Trinkbecher-Crew für ihren tollen Einsatz bedanken!
jb