96plus, Profis

Strahlende Gesichter im Kinderkrankenhaus auf der Bult

96plus hat erstmalig einen Besuch mit Profispieler Leo Weinkauf im Kinderkrankenhaus auf der Bult initiiert und mit dieser Aktion für viele strahlende Gesichter gesorgt. In Zukunft soll die Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten intensiviert werden.

Für leuchtende Augen gesorgt
Ein besonderer Besuch stand für die kleinen Patientinnen und Patienten im Kinderkrankenhaus auf der Bult auf dem Programm. 96-Torhüter Leo Weinkauf ging von Station zu Station und nahm sich für die Mädchen und Jungen Zeit, um sie vom Klinikalltag abzulenken. Weinkauf zeigte sich vom freundlichen Ambiente des Kinderkrankenhauses begeistert. Doch ebenso freute er sich darüber, die Kinder trotz der Erkrankungen glücklich erleben zu dürfen. "Ich bin froh, dass ich dem einen oder anderen Kind mit meiner Anwesenheit ein Lächeln auf die Lippen zaubern konnte. Ich habe viele nette Menschen getroffen, die einem sehr freundlich und offen entgegen gekommen sind. Ich würde mich immer wieder für einen Besuch entscheiden!"

Nicht nur zu Besuch: Leo Weinkauf schrieb auch fleißig Autogramme für die kleinen Patienten.

Farbe in den Krankenhausalltag gebracht
Auch Björn-Oliver Bönsch, Vorstandsreferent und zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kinderkrankenhaus auf der Bult, lobte den Besuch des 96-Profis, der ein bisschen Farbe in den Tag brachte. "Es war eine schöne Sache, dass Leo heute bei uns war. Das hat man an der Reaktion der Kinder und Eltern gemerkt. Wenn ein Hannover 96-Spieler zu uns kommt, dann sind die Mädchen und Jungen begeistert  - und das ist ganz toll!"

Das Kinderkrankenhaus auf der Bult agiert als eine gemeinnützige Stiftung und ist das größte selbständige Kinderkrankenhaus Deutschlands. Kinder zwischen 0-18 Jahren werden  in vielen Bereichen führend in Niedersachsen und Deutschland durch Ihre Experten behandelt. So verfügt das Krankenhaus beispielsweise über eine spezielle Frühchen-Station und einem Epilepsie-Zentrum. 96plus unterstützt neben dem Kinderkrankenhaus auf der Bult bereits seit mehreren Jahren die Medizinische Hochschule Hannover durch Besuche, Aktionen und der MHH-Kids-Arena im 96-Look. Außerdem fand dort in der Vergangenheit jährlich ein Weihnachtsbesuch mit KIDS Maskottchen EDDI sowie ein Public-Viewing zur WM statt.

96plus wird unterstützt von seinem Hauptpartner Johnson Controls.