96plus, Klub

96plus mit EDDI zum Weihnachtsbesuch auf den Kinderstationen

Schöne Überraschung: Mit vielen Geschenken und kleinen Leckereien im Gepäck hat das 96plus-Team gemeinsam mit unserem KIDS-Maskottchen EDDI kleine Patienten auf den Stationen hannoverscher Krankenhäuser besucht und so für ein strahlendes Lächeln bei vielen Kindern gesorgt.

350 bunte Weihnachtstüten für kranke Kinder
Im Rahmen des traditionellen Weihnachtsbesuchs von 96plus auf den Kinderstationen einiger Krankenhäuser in Hannover schaute das 96plus-Team in dieser Woche in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und im Kinderkrankenhaus auf der Bult vorbei.

Eine tolle Aktion: v.l. Björn-Oliver Bönsch, EDDI, Nora Wendt und Mirko Woitschig

Mit dabei: unser KIDS-Maskottchen, das bei den Kindern, von denen viele die Feiertage in diesem Jahr nicht zu Hause verbringen können, für jede Menge Freude und strahlende Gesichter sorgte. Mit 350 bunten Weihnachtstüten zog EDDI über die Stationen, besuchte die kleinen Patienten in ihren Zimmern und machte ihnen kleine schwarz-weiß-grüne Geschenke. Für die Kinder sorgte der Besuch für ein wenig Abwechslung vom Krankenhausalltag. Zahlreiche kleine Geschenke und Süßigkeiten wurden verteilt und fanden großen Anklang bei den jungen 96-Fans.

Kleine Patienten bekommen große Augen
"Es ist mittlerweile eine gute alte Tradition, dass EDDI in der Adventszeit zu uns ins Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult kommt. Aber es ist jedes Mal immer wieder eine Freude, zu sehen, welche Begeisterung die Aktion von 96plus bei den kleinen Patienten, aber auch bei den Angehörigen und Mitarbeiterinnen auf den Stationen hervorruft. Die kleineren Patienten kriegen ganz große Augen und freuen sich über den freundlichen EDDI, während die jugendlichen Pateinten es einfach cool finden, dass 96plus zu ihnen vorbeikommt", sagt Vorstandsreferent Björn-Oliver Bönsch vom Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult. 

96plus wird unterstützt durch seinen Hauptpartner Johnson Controls