96plus, Klub

96plus: Weihnachtlicher Nachmittag mit dem 96-Archiv im Pflegeheim Badenstedt

In dieser Woche besuchte 96plus gemeinsam mit 96-Archivar Sebastian Kurbach das Pflegeheim in Badenstedt. Über 20 Teilnehmer versammelten sich zum vorweihnachtlichen, schwarz-weiß-grünen Nachmittag.  


96-Archivar Sebastian Kurbach unterhält die Senioren mit einem launigen Vortrag

Nachmittagskaffee
Für einen ganz besonderen Nachmittagskaffee mit Hannover 96 haben sich über 20 Bewohnerinnen und Bewohner im Pflegeheim des Diakonischen Werks Hannover in Badenstedt angemeldet. Der kurzweiligen interaktiven Zeitreise durch die Geschichte von Hannover 96 und unserer schönen Landeshauptstadt folgten die Teilnehmer dann bei  Kaffee und Kuchen aufmerksam. Ganz besonders die Geschichten um  96-Legende Hans Siemensmeyer hatte es  den Zuhöherinnen und Zuhörern angetan.  Einige Bewohnerinnen und Bewohner erzählten dem 96-Archivar dann noch, wie sie die Meisterfeier 1954 erlebt haben. Nach einem abschließenden gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern verabschiedeten sich die 96-Mitarbeiter unter Applaus von den begeisterten Teilnehmern und nahmen beste Wünschen für das Spiel am Abend gegen den SC Freiburg entgegen.

Spannender Austausch mit den Menschen
Sebastian Kurbach (Archivar Hannover 96): „Ein rasanter Ritt durch über 120 Jahre Stadtgeschichte mit 96 im Mittelpunkt. Orte wie das Niedersachsenstadion oder Ereignisse wie die deutsche Fussball Meisterschaft 1954 kennen viele Zuhörer noch aus eigener Erfahrung. Spannend ist für mich daher auch immer wieder der Austausch mit den Menschen und ihren Lebensgeschichten. Mir macht es sehr viel Spaß, vor so einem erfahrenen Publikum über 96 zu sprechen.“

96plus wird unterstützt durch seinen Hauptpartner Johnson Controls