Profis, Klub

Schlaudraff wird ab Sommer Assistent der Sportlichen Leitung

Neuzugang für das Management von Hannover 96: Jan Schlaudraff wird zur kommenden Saison Assistent der Sportlichen Leitung und in dieser Funktion eng mit Manager Horst Heldt und dem Sportlichen Leiter Gerhard Zuber zusammenarbeiten.

Zurück bei 96: Jan Schlaudraff ist ab Juli neuer Assistent der Sportlichen Leitung.

140 Spiele für Hannover 96
Für Jan Schlaudraff ist es der nächste Schritt nach seiner aktiven Karriere, die er 2015 beendet hatte - bei Hannover 96 und nach 140 Bundesligaspielen für den Klub. Der 35-Jährige hat nach seiner aktiven Zeit diverse Trainerscheine erworben und war außerdem im Bereich Scouting, Beratung und Betreuung für die Agentur "SportsTotal" tätig. Erfahrungen aus diesem Job kann er nun bei 96 einbringen.

96-Manager Horst Heldt: "Jan hat eine sehr erfolgreiche Zeit mit denkwürdigen Europacupspielen bei Hannover 96 mitgeprägt und ist ein Roter durch und durch. Er ist in Hannover zu Hause und kennt deshalb das Umfeld des Vereins und die Menschen in der Region und ihre Fußballbegeisterung bestens." Nach seiner aktiven Karriere habe er sich gezielt weitergebildet, so Heldt: "Wir hatten im Vorfeld super Gespräche, und ich bin mir sicher, dass Jan sich im Sommer schnell und gut bei uns einarbeiten wird." 

Unvergessen: Jan Schlaudraff jubelt nach seinem Treffer gegen Sevilla 2011.

"Das ist für mich etwas Besonderes"
Jan Schlaudraff freut sich auf seine neue Herausforderung: "Ich bin schon länger mit Hannover 96 in Kontakt gewesen. Wir hatten einen sehr guten Austausch darüber, wie ich mich mit meiner Erfahrung einbringen, aber mich durch die Zusammenarbeit mit Horst Heldt und Gerry Zuber auch noch weiterentwickeln und lernen kann." Schlaudraff weiter: "Dass es für mich etwas Besonderes ist, für 96 zu arbeiten, ist kein Geheimnis. Hier bin ich heimisch geworden, und deshalb ist es schön, dass ich hier ab Sommer den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen kann." 
hr/hec