Profis, Nachwuchs

Kurz gek(l)ickt - News vom Donnerstag

Doll und Zumdick zu Besuch in der Akademie, letztes öffentliches Training vor Hoffenheim und Personal-News von "Taku", "Eddy" und Uffe - in unseren Kurznachrichten erfahrt Ihr alles Wichtige rund um 96 vom Donnerstag!

"Taku" mittdendrin: Takuma Asano konnte heute wieder das komplette Mannschaftstraining mitmachen.

  • Einheit am Vormittag: Nachdem unsere Mannschaft gestern unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert hatte, konnten Fans heute vor dem Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim noch einmal zuschauen. Rund anderthalb Stunden rollte der Ball bei strahlendem Sonnenschein auf der MKA.

  • Mannschaftstraining für "Taku": Wieder komplett mitmischen konnte heute auch Takuma Asano. Unser Offensivmann hatte zuletzt krankheitsbedingt aussetzen müssen und wurde in dieser Woche wieder langsam herangeführt. Heute konnte "Taku" dann wieder alle Übungen mitmachen.

  • Akademie-Treffen mit Doll: Nach der Trainingseinheit mit den Profis am Vormittag und der anschließenden Pressekonferenz stand für Thomas Doll heute noch ein weiterer wichtiger Termin an: Unser Chefcoach fuhr mit Co-Trainer Ralf Zumdick, Manager Horst Heldt und unserem Sportlichen Leiter Gerhard Zuber in die 96-Akademie. "Thomas wollte das unbedingt - nicht nur, dass wir uns unser wunderschönes NLZ einmal anschauen, sondern vor allem auch den Kontakt zu den Trainern haben", berichtete Heldt. Gesagt, getan: Im Anschluss an eine Führung durch die im Oktober 2016 neu eröffneten Räumlichkeiten in der Eilenriede und eine Besichtigung der Plätze gab es eine Runde mit allen Trainern von der U15 aufwärts. "Das ist eine gewinnbringende Sache für den Verein insgesamt", freute sich Heldt. Und ergänzte: "Die Trainerrunden können schließlich am besten eine Einschätzung geben über Spieler, die sich perspektivisch bei uns weiterentwickeln können."
Reger Austausch: Doll und Zumdick im Gespräch mit den Trainern der Akademie.
Erste Führung durch die Eilenriede: Doll und Zumdick mit Akademie-Leiter Michael Tarnat

  • Update von "Eddy": Die neuesten Infos zu Edgar Prib, der nach seinem Kreuzbandriss seit einigen Wochen wieder mit der Mannschaft trainiert, gab Thomas Doll bei der Pressekonferenz Donnerstagmittag. "Ich habe vorhin lange mit ihm gesprochen", berichtete unser Trainer. "Er fühlt sich wieder richtig gut. Es ist schön, dass er jetzt wieder dicht dran ist - das tut uns allen gut." Am vergangenen Wochenende stand "Eddy" - wie auch schon sieben Tage zuvor - in einem Test unserer U23 mit auf dem Platz. Auf eigenen Wunsch, wie Doll verriet. "Er ist von alleine gekommen und wollte am Wochenende gerne diese Wettkampfpraxis haben. Ich denke, er wird dann jetzt auch in den nächsten ein, zwei Wochen seine hundertprozentige Wettkampfhärte wieder zurückbekommen." Und weiter betonte Doll die Stärken des 29-Jährigen. "Eddy ist ein Spieler, der uns sicherlich auch gut zu Gesicht stehen kann - ein offensiver Mittelfeldspieler, der einen richtig guten linken Fuß hat und sehr abschlussstark ist."

  • News zu Uffe: Doll äußerte sich auch zu Uffe Bech, der im Januar von seiner Leihe zu Brøndby IF zurückgekehrt war und seitdem mit unserer U23 trainiert. "Ich habe auch vor, Uffe kennenzulernen, mich mit ihm mal zusammenzusetzen", sagte Doll. Und weiter: "Wir schauen mal, dass wir das vielleicht nächste Woche reinbekommen. Das ist ja auch ein Spieler, der schon mal oben war - ich möchte mal hören, was da abgelaufen ist."
    jb