Profis, Nachwuchs, 96plus

Kurz gek(l)ickt - News vom Freitag

Schiedsrichteransetzung, "Dollsche" Auswärtsspiele und Unterstützung in der PreZero Arena - in unseren Kurznachrichten erfahrt Ihr alles Wichtige rund um 96 vom Freitag!

  • Schiedsrichter am Samstag: Daniel Siebert leitet unser Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim in der PreZero Arena. An der Linie assistieren ihm Markus Häcker und Jan Seidel. Vierter Offizieller ist Michael Bacher, während Tobias Welz und Christof Günsch die Begegnung vor den Bildschirmen in Köln verfolgen.
Fährt zuversichtlich in den Kraichgau: 96-Cheftrainer Thomas Doll

  • Doll zuversichtlich: In der Pressekonferenz vor dem Gastspiel bei der TSG geht unser Cheftrainer Thomas Doll optimistisch an die kommende Aufgabe heran: "Keiner glaubt an dich, wenn du zu einem Auswärtsspiel fährst, wenn du eine lange Serie nicht gewonnen hast. Genau dann das Gegenteil zu beweisen, das mochte ich schon immer gerne".  Auch die "besondere" Atmosphäre in der Fremde hat es dem 52-Jährigen schon zu seinen aktiven Spielerzeiten angetan: "Wenn ich ausgepfiffen worden bin, hat mich das noch mehr motiviert und zu Höchstleistungen angetrieben hat". Nicht ohne Grund freut sich Doll also nicht nur "auf jedes Auswärtsspiel", sondern auch "gerade jetzt auf mein erstes".

  • Unterstützung in der PreZero Arena: Rund 600 Fans begleiten unsere Roten am Samstagnachmittag ins fast 500 Kilometer entfernte Sinsheim. Für 96-Trainer Thomas Doll keine Selbstverständlichkeit: "Ich freue mich und hoffe, dass wir unseren Fans, die mitkommen, auch etwas zurückgeben können". Schön, dass Ihr dabei seid!

  • 96plus: Ganz starke Leistung! Wir gratulieren dem Fußball-Team der Hannoverschen Werkstätten! Die Mannschaft um Trainer Ilias Symeonidis hat bei der Deutschen Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Duisburg den Titel gewonnen. Im Rahmen einer Feierstunde bei der Region Hannover konnten wir der Mannschaft persönlich gratulieren und sie als Anerkennung der Leistung zum kommenden Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt einladen.
Das Team der Hannoverschen Werkstätten räumt gleich doppelt ab.