96plus, Klub

96plus: Schulz und Hadzic besuchen Kinderkrankenhaus auf der Bult

Am Donnerstagnachmittag hatte sich ganz besonderer Besuch im Kinderkrankenhaus auf der Bult angekündigt: 96-Legende Christian Schulz besuchte gemeinsam mit Nachwuchsprofi Benjamin Hadzic Kinder und Ihre Eltern auf den Zimmern.

"Schulle" und "Benni" überraschen Kids
Eine ganz besondere Überraschung stand für die kleinen Patientinnen und Patienten im Kinderkrankenhaus auf der Bult am gestrigen Donnerstag auf dem Programm. Am frühen Nachmittag gingen unser ehemaliger Kapitän Christian Schulz, der aktuell bei unserer U23 spielt und als 96-Botschafter tätig ist, und U23-Stürmer Benjamin Hadzic, der zuletzt auch schon Profi-Erfahrung sammelte, über die Stationen und besuchten die Kinder in ihren Zimmern. Bei dem für die Kids aufregenden Besuch erkundigten sich die beiden 96er nach dem Gesundheitszustand der Kinder, machten Späße und sprachen den Kindern Mut zu, um sie ein wenig vom Krankenhausalltag abzulenken. Natürlich wurden auch alle Autogramm- und Fotowünsche erfüllt und für jeden kleinen Patienten gab es sogar ein kleines Geschenk, das die Kinder an den Besuch von "Benni" und "Schulle" erinnern sollte.

Freuen sich, die kleinen Patienten ein wenig vom Krankenhausalltag ablenken zu können: Benjamin Hadzic und Christian Schulz mit Björn-Oliver Bönsch.

Eltern, Kinder und Mitarbeiter waren begeistert
Auch Björn-Oliver Bönsch, Vorstandsreferent und zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kinderkrankenhaus auf der Bult, lobte den Besuch der 96-Profis. "Mit dem Besuch einer echten 96-Legende und eines hoffnungsvollen Nachwuchsstürmers war für jeden im Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult etwas dabei. Kinder, Eltern und Mitarbeiter waren jedenfalls begeistert von der spontanen Aktion von Christian Schulz und Benjamin Hadzic!"

Größtes selbstständiges Kinderkrankenhaus Deutschlands
Das Kinderkrankenhaus auf der Bult agiert als eine gemeinnützige Stiftung und ist das größte selbständige Kinderkrankenhaus Deutschlands. Kinder zwischen 0 und 18 Jahren werden in vielen Bereichen führend in Niedersachsen und Deutschland durch ihre Experten behandelt. So verfügt das Krankenhaus beispielsweise über eine spezielle Frühchen-Station und ein Epilepsie-Zentrum. 96plus unterstützt neben dem Kinderkrankenhaus auf der Bult bereits seit mehreren Jahren die Medizinische Hochschule Hannover durch Besuche, Aktionen und die MHH-Kids-Arena im 96-Look. Außerdem findet in beiden Krankenhäusern jährlich ein Weihnachtsbesuch mit KIDS-Maskottchen EDDI statt.

96plus wird unterstützt von seinem Hauptpartner Johnson Controls.