Klub, Verein

Hannover 96 trauert um Ruben Kiaman

Hannover 96 trauert um Ruben Kiaman. Der ehemalige Aufsichtsrat und Ehrenamtsbeauftragte des Vereins starb am 9. April im Alter von 75 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.

Ruben Kiaman engagierte sich bis zuletzt für das Ehrenamt.

Engagement für das Ehrenamt
Der 1943 geborene Ruben Kiaman war seit 1997 Mitglied bei Hannover 96. Der Verein wurde ihm schnell zu einer Herzensangelegenheit, für die sich der Studiendirektor mit Leidenschaft engagierte. Kiaman wirkte 2001 im Satzungsausschuss mit. Von 2003 bis 2016 gehörte er dem Aufsichtsrat von Hannover 96 e.V. an und hatte einen großen Anteil an der positiven Entwicklung des Vereins. Sein besonderes Engagement galt dem Ehrenamt. Hier wirkte Ruben Kiaman als Ehrenamtsbeauftragter des Vereins bis zuletzt und koordinierte viele Projekte. Vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) und vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gab es viel Anerkennung für seine vorbildliche Arbeit in diesem wichtigen Bereich.

Hilfsbereit und interessiert
Besonders am Herzen lagen dem ehemaligen Berufsschullehrer zudem die Kooperation mit Schulen und die Ausbildung unserer jungen Talente im Nachwuchsleistungszentrum in der Eilenriede, in dem Kiaman regelmäßig vorbeischaute, um sich mit den Mitarbeitern auszutauschen oder einfach nur zu hören, ob irgendwo der Schuh drückt und er möglicherweise helfen kann. Bei den Pressekonferenzen der Bundesligaprofis war Kiaman ebenfalls regelmäßig dabei. Ganz unauffällig suchte er sich dann einen Platz in den hinteren Reihen und verfolgte interessiert die Fragen und Antworten. Manchmal kam er hinterher noch in die sogenannte Mixed-Zone neben dem Presseraum, um sich zu bedanken oder Trainer und Manager viel Glück für das Spiel am Wochenende zu wünschen. Mit seiner Herzlichkeit war Kiaman bei allen beliebt – und fast alle kannten diesen stets höflichen, hilfsbereiten Mann, dessen Stolz, für Hannover 96 arbeiten zu können, immer zu spüren war.

Kiaman wird 96 fehlen
Als Repräsentant von 96 vertrat Kiaman seinen Verein würdig bei offiziellen Anlässen, Jubiläen und anderen Gelegenheiten. Ruben Kiaman wird Hannover 96 fehlen, und sein Verein wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
hr/sk