Profis, Pressekonferenz

Pressekonferenz vor Bayern: "Mut und Zuversicht mit nach München nehmen"

Auf zum Rekordmeister: Vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern München spricht Thomas Doll über die Herangehensweise am Samstag, den Sieg gegen Mainz und den Stand bei Ihlas Bebou. Schaut Euch hier die Pressekonferenz an oder lest die wichtigsten Aussagen unseres Trainers zusammengefasst!

Die wichtigsten Aussagen von Thomas Doll zusammengefasst:

  • Doll über das Spiel in München: Ich setze mich jetzt heute nicht hin und erzähle, wie man Bayern München schlägt oder was man alles dafür tun muss. Da muss nämlich sehr viel zusammen kommen, um wirklich auch erfolgreich Fußball zu spielen in München. Für mich ist einfach viel wichtiger, mit was für einer Einstellung wir dort reingehen. Jeder weiß, dass es die beste Mannschaft ist in Deutschland. Dass sie genial Fußball spielen können, das weiß auch jeder. Für uns ist es wichtig, dass wir dort hinfahren und unser bestes Gesicht zeigen, dass jeder mit breiter Brust aufläuft.

  • Doll über die Herangehensweise am Samstag: Aufgrund der individuellen Klasse von Bayern München ist man automatisch weniger am Ball. Wir brauchen Jungs, die mutig sind. Wir brauchen Jungs, die gewillt sind, nicht nur defensiv zu arbeiten, sondern auch im Offensivverhalten mal das Herz in die Hand nehmen, um auch mal richtig gute Aktionen nach vorne zu haben. Wir haben schnelle Jungs im Team und werden die eine oder andere Möglichkeit bekommen - und da müssen wir dann da sein.

  • Doll über Ihlas Bebou: Ihlas war heute nicht beim Training dabei, den haben wir nochmal rausgenommen. Wir wollen auch kein Risiko eingehen, da müssen wir nochmal mit dem Doc sprechen, mit den Physios und natürlich auch mit Ihlas selbst, wie es aussieht. Wir haben ja noch ein bisschen Zeit bis morgen zum Abschlusstraining. Wenn grünes Licht kommt, dann nehmen wir ihn natürlich gerne mit. Es ist ja schon auch eine Waffe, das haben wir auch wieder im Training gesehen, wenn er antritt - das ist schon eine ganz schöne Power, die in ihm steckt.

  • Doll über die drei Punkte gegen Mainz: So ein Sieg tut einfach mal gut für die Seele. Es hat sich ja in der Tabelle nichts geändert, aber es war mal ein Lebenszeichen. Und deshalb wäre es gut, wenn wir diesen Mut und diese Zuversicht mit nach München nehmen.