Nachwuchs, Leistungsbereich

U19: Gute Form vor Pokalfinale bestätigt

Mit einem 4:1 bei Schlusslicht VfL Osnabrück hat unsere U19 am Samtagnachmittag einen erfolgreichen Liga-Abschluss gefeiert. Der vierte Sieg in Folge bestätigt die starke Form vor dem Saisonfinale im Pokal. Unser Spielbericht!

Sonst eher selten, aber am letzten Spieltag unter den Torschützen: Julian Klar (links) und Emre Aytun (rechts).

Gäste-Führung
Zur letzten Begegnung dieser Bundesligasaison empfängt unsere U19 Schlusslicht VfL Osnabrück in der Eilenriede. Nach zuvor drei Siegen in Folge ohne Gegentreffer sind es allerdings die Gäste, die durch Marc Augé früh in Führung gehen (5.). In der 22. Spielminute korrigiert U20-WM-Teilnehmer Sebastian Soto mit seinem 17. Saisontor den Vorsprung des VfL zum 1:1-Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt erhöhen die jungen Roten das Tempo und erzielen gleich drei Treffer innerhalb von sieben Minuten.

Premierentreffer
Julian Klar bringt das Team von Cheftrainer Stephan Schmidt mit 2:1 in Front (61.), ehe Luca Beckenbauer (63.) und Emre Aytun (68.) im Schnelldurchlauf auf 4:1 erhöhen. Für den Österreicher Klar ist es zudem der Premierentreffer im 96-Dress. "Das ist vom Ergebnis her ein gelungener Abschluss. Wir haben die letzten vier Spiele gewonnen und gehen mit einem guten Gefühl aus der Saison", kommentiert Schmidt den 4:1-Endstand und bilanziert die aktuelle Formkurve vor dem Finale des Niedersachsenpokals gegen Staffelmeister VfL Wolfsburg. "Da werden wir nochmal alles raushauen", verspricht der 96-Coach. Das Endspiel steigt am 26. Mai im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion.
cvm

STATISTIK

Hannover 96: Kuballa – Rüther, Beckenbauer, Klar, Aytun - Rufidis (82. Damer), Stehle, Dzafo (40. Beck), Deliduman - Gudra, Soto

VfL Osnabrück: Popescu - Onken, Hehr, Duhme - Bovenschulte (60. Baya Baya), Augé (82. Curic), Mittmann, Traore (82. Lovric) - Ghassan, Przondziono (74. Schüttpelz), Berentzen

Tore: 0:1 Augé (5.), 1:1 Soto (22.), 2:1 Klar (61.), 3:1 Beckenbauer (63.), 4:1 Aytun (68.)

Gelbe Karte: Klar, Deliduman / Hehr

Gelb-Rote Karte: Rüther (85.) / -

Schiedsrichter: Stargardt (Kroge-Ehrendorf)

Zuschauer: 100