Profis, Pressekonferenz

Pressekonferenz vor Düsseldorf: "Soll und wird keine Kaffeefahrt werden"

Auf zum Saisonfinale! Vor dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf spricht Thomas Doll über die Herangehensweise am Samstag, das Personal für das Duell und den Ablauf nach der Partie. Schaut Euch hier die Pressekonferenz an oder lest die wichtigsten Aussagen unseres Cheftrainers zusammengefasst!

Die wichtigsten Aussagen von Thomas Doll zusammengefasst:

  • Doll über das letzte Bundesligaspiel: Wir wollen in Düsseldorf natürlich ein vernünftiges Spiel machen und das Optimale rausholen. Leider ist der Endspielcharakter, den wir alle haben wollten, raus. Aber die Jungs wollen ja auch selber für sich einen guten Abschied aus der ersten Bundesliga haben - ein Bundesligaspiel ist nämlich immer was ganz Besonderes. Wir werden alles daran setzen, einen vernünftigen Abschluss zu haben. Das soll und wird am Wochenende keine Kaffeefahrt werden. Unser Ziel ist es, nicht ganz hinten zu landen. Die Leistungen, die wir uns in den letzten Wochen erarbeitet haben, werden wir jetzt nicht in einem Spiel wieder über den Haufen werfen.

  • Doll über den Ablauf nach dem Spiel in Düsseldorf: Alle Spieler kommen am Samstag wieder direkt mit nach Hannover, wie bei einem ganz normalen Bundesligaspiel. Am Abend stehen noch Gespräche und Untersuchungen mit den Ärzten und Physios an. Die Spieler bekommen dann auch ihre Trainingspläne mit. Planmäßig geht es dann am 17. Juni weiter.

  • Doll über die Entwicklung in den letzten Wochen: In den letzten Wochen habe ich gesehen, dass da wirklich was zusammengewachsen ist. Das ist sehr positiv. Wir konnten uns auf die Jungs verlassen.

  • Doll über den Umgang der Fans mit dem Abstieg: Ich fand es großartig, wie die Fans mit dieser schwierigen Situation umgegangen sind. Sie haben immer ein gutes Gespür gezeigt. Es ist toll, wie sie mit allem umgegangen sind! Die Fans haben Ehrlichkeit gespürt. Sie haben gesehen, dass wir nochmal alles versucht haben.

  • Doll über das Personal für Düsseldorf: Bruno hat den Wunsch, Sami ein Spiel abzugeben – sehr charakterstark! Das habe ich Sami heute mitgeteilt – und ich glaube, er war der glücklichste Mensch. Das hat er sich auch verdient, ich freue mich sehr für ihn. Baka wird am Wochenende fehlen. Bei Linton Maina gibt es Fragezeichen. Er musste das Training frühzeitig beenden. Er hat einen Stich im Innenband gespürt, es wird ein Kampf gegen die Zeit. Da müssen wir morgen erst noch abwarten – aber Linton ist ja immer positiv.