Profis, Fans, Verein

Kurz gek(l)ickt - News vom Freitag

Zuschauer-Erwartung gegen Frankfurt, Schiedsrichter-Ansetzung fürs Heimspiel, Doll-Treffen mit Uffe Bech und Futsal-Derby am Samstag - lest hier alles Wichtige rund um 96 vom Freitag!

  • Zuschauer-Erwartung: Am Sonntag rechnen wir aktuell mit rund 38.000 Zuschauern. Wer auch live in der HDI Arena dabei sein möchte, bekommt noch Karten in unserem Ticket-Onlineshop oder natürlich an unseren Tageskassen, die um 13.30 Uhr öffnen.
Marco Fritz leitete in dieser Saison auch unseren Heimsieg gegen Wolfsburg.

  • Schiedsrichter-Ansetzung: Marco Fritz pfeift unser Aufeinandertreffen mit Eintracht Frankfurt. Der 41-Jährige hat in dieser Saison bereits unsere Heimspiele gegen den VfL Wolfsburg und Werder Bremen geleitet. An der Linie assistieren ihm Dominik Schaal und Marcel Pelgrim. Vierter Offizieller ist Florian Badstübner, während Martin Petersen und Thorben Siewer das Duell vor den Bildschirmen in Köln verfolgen.

  • Uffe-Treffen: Bei der Pressekonferenz vor dem Frankfurt-Spiel berichtet Trainer Thomas Doll auch, dass er sich in dieser Woche mit Uffe Bech getroffen habe." Das ist auch jemand, der ein bisschen Feuer mit reinbringt ins Training. Er ist jetzt leider angeschlagen, sonst wäre er diese Woche schon mal beim Training dabei gewesen", berichtete Doll. Und fügte aber weiter auch an: "Es ist nicht so, dass Uffe jetzt - ohne ihm zu nahe treten zu wollen - der Heilsbringer ist, sondern wir müssen uns als Team einfach viel besser präsentieren. Da sind viele Jungs gefragt und sie haben das auch gut angenommen."

  • Futsal-Derby: Gibt es wieder ein Spektakel? In der Hinrunde gewannen die 96-Futsaler das Derby beim BTSV, drehten einen 0:3-Rückstand noch in einen 6:4-Sieg. Am Samstag (19 Uhr, Sporthalle der OSB in der Petit-Couronne-Straße 30) steht das Rückspiel an. Mit einem Sieg hätten die Roten den Klassenerhalt in der Regionalliga praktisch sicher. Also: hingehen und anfeuern!
    jb/hop