Profis, Fans, Verein

Kurz gek(l)ickt - News vom Samstag

Unsere Profis laufen, der Heimstart steht an, unsere Fußballfrauen testen und eine Umfrage zu Auswärtsspielen läuft - hier gibt's die Kurznachrichten rund um 96 vom Samstag!

Für die Spieler, die gestern nicht oder nur wenig gespielt hatten, stand heute eine Laufeinheit auf dem Programm.

  • Laufeinheit: Nach dem Saison-Auftaktspiel beim VfB Stuttgart am Freitagabend ging es für unser Team mit dem Mannschaftsbus direkt zurück nach Hannover. Da unsere Profis dementsprechend auch erst in den frühen Morgenstunden zu Hause waren, ging es auch erst am Nachmittag am Stadion weiter. Während die Startelf von gestern regenerativ in der Arena arbeitete, ging es für die restlichen Spieler für eine schweißtreibende Laufeinheit raus auf den Platz.

  • Heimstart: Heute in einer Woche heißt es endlich wieder: Heimspiel! Am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr empfangen wir Jahn Regensburg zur ersten Partie der neuen Saison in der HDI Arena. Wer das Duell mit dem SSV nicht verpassen möchte, bekommt hier noch Tickets!

  • Testspiele: Während unsere Profis ja bekanntlich bereits in die neue Spielzeit gestartet sind, befinden sich unsere 96-Fußballfrauen noch voll in der Vorbereitung auf die Premieren-Saison in der Regionalliga Nord. Am Donnerstag kämpften sich unsere Mädels im Testspiel gegen den FC Viktoria 1889 Berlin, den letztjährigen Vizemeister der Regionalliga Nord-Ost, zurück und wandelten einen zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand noch in ein 4:4 um. Am Samstagabend ging es gegen den SV Meppen weiter, gegen den Zweitligisten gab es allerdings eine 0:3-Niederlage. Am Sonntag (15 Uhr) folgt noch das Aufeinandertreffen mit dem Herforder SV Borussia Friedenstal aus der Regionalliga West.

  • Umfrage: Mit Beginn der neuen Saison ist an einigen Standorten der 2. Liga ein Pilotprojekt zur Spieltagsnachbereitung gestartet. Hannover ist als einer der Pilotstandorte für Auswärtsspiele ausgewählt worden. Über einen Online-Fragebogen erhalten Fans jeweils bis zu drei Tage nach einem Spiel die Möglichkeit, ihre positiven wie auch negativen Eindrücke vom Spieltag zu schildern. Ergänzend werden u.a. die Polizei, die Funktionsträger des Klubs und des Sicherheitsdienstes sowie das Fanprojekt gebeten, nach einem Spieltag zurückzumelden, ob es Ihrer Meinung nach einen schwerwiegenden Vorfall zwischen Fans und Sicherheitskräften gegeben hat. Aus der Gesamtheit dieser Rückmeldungen sollen Konflikte identifiziert und auf diese Weise der Bedarf nach einem moderierten Austausch der beteiligten Konfliktparteien ermittelt werden. Ziel ist die Schaffung von gegenseitigem Verständnis durch die Aufarbeitung der Konfliktsituation. Im Idealfall können mit der Beteiligung von Fans und Sicherheitskräften einvernehmliche Lösungen für die Zukunft erarbeitet werden. Hannover 96 nimmt an der Nachbereitung für Auswärtsspiele teil. Es können alle interessierten Besucherinnen und Besucher des jeweiligen Auswärtsspiels teilnehmen. Wenn Ihr mitmachen möchtet, geht es hier zur Umfrage.
    jb