Profis

Walace für Medizincheck bei Udinese freigestellt

Hannover 96 hat Mittelfeldspieler Walace freigestellt, damit er bei Udinese Calcio einen Medizincheck absolvieren kann.

Walace ist für den Medizincheck bei Udinese Calcio freigestellt.

Vertrag ist noch nicht unterschrieben
Hannover 96 und der italienische Serie-A-Klub Udinese Calcio sind sich im Wesentlichen über einen Transfer des Mittelfeldspielers Walace einig. 96 hat den Brasilianer deshalb freigestellt, um den Medizincheck in Italien absolvieren zu können. Ein Vertrag über den Transfer ist noch nicht unterschrieben, die Absprachen zwischen den beiden Klubs müssen noch schriftlich fixiert werden. Wenn das wie besprochen geschehen ist, kann der Wechsel von Walace von Hannover nach Udine über die Bühne gehen.