Leichtathletik

Leichtathletik: Onnen zählt zur Weltklasse!

Mit einem neunten Platz und der Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung von 1,94 Metern in der Qualifikation hinterließ 96-Athletin Imke Onnen bei der Weltmeisterschaft in Doha einen ausgezeichneten Eindruck.

Imke Onnen 9. bei der 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha (Katar)

Onnen wird 9. im Finale
Das Hochsprung-Finale im Khalifa International Stadium begann für die 25-Jährige neben elf weiteren Teilnehmerinnen vielversprechend. War der erste Versuch über 1,84 m noch gerissen worden, klappte es aber bereits im nächsten. Die nächste Höhe von 1,89 m bezwingt Onnen anschließend auf Anhieb. Bei 1,93 war sie schon drüber, aber dann streifte sie die Latte doch noch herunter.

Im zweiten Versuch fiel dann ebenfalls die Latte. Auch die letzte Chance kann Imke Onnen leider nicht nutzen. 1,93 m waren heute für sie zu hoch. Trotzdem war die WM für Imke Onnen eine sehr schöne Erfahrung. Es hat viel Spaß gemacht und sie hat ihr ehrgeiziges Ziel - das Finale zu erreichen - geschafft.