Profis, Klub

Zum Austausch und zur Analyse: Treffen an Heiligabend

Auch am morgigen Heiligabend wird bei Hannover 96 gearbeitet: Sportdirektor Jan Schlaudraff und Cheftrainer Kenan Kocak werden sich morgens mit Geschäftsführer Martin Kind treffen, um die Planungen für die restlichen 16 Rückrundenspiele zu besprechen. Für 96 geht es in der 2. Liga am 28. Januar in Regensburg weiter.  

Ausführliche Analyse
Jan Schlaudraff und Kenan Kocak haben sich bereits heute zu einer ausführlichen Analyse der Hinrunde getroffen und sich über die sportliche Situation und alle anderen wichtigen Themen ausgetauscht. Nach 18 Spieltagen liegen die Roten in der Zweitligatabelle mit 21 Punkten auf dem 13. Platz. Die Ränge 3 und 2 sind zehn Punkte entfernt, bis zum Abstiegs-Relegationsplatz sind es zwei Punkte. Am vergangenen Samstag hatte die Mannschaft mit einer starken Leistung beim 2:2 gegen den Tabellendritten VfB Stuttgart für einen versöhnlichen Jahresausklang gesorgt und die mehr als 35 000 Zuschauer mit der besten Leistung der Hinrunde begeistert.  

Termin zu Dritt
Die 96-Profis sind seit Samstagabend im Winterurlaub, der am 6. Januar mit der ersten Trainingseinheit im neuen Jahr endet. Für Jan Schlaudraff und Kenan Kocak steht am morgigen Heiligabend noch ein Arbeitstermin an: Sportdirektor und Trainer setzen sich mit Geschäftsführer Martin Kind zusammen und stellen ihm ihre Analyse und Ideen vor. Gemeinsam werden sich Kind, Schlaudraff und Kocak dann darüber austauschen - Entscheidungen über mögliche Transfers wird es aber noch nicht geben.
hr