Fans, Profis, Klub

Rückerstattung oder Verzicht mit Spende: Infos und Formulare zu gekauften Tageskarten

Durch das bis mindestens Ende August geltende bundesweite Großveranstaltungsverbot steht fest, dass die restlichen Saisonspiele - sofern sie stattfinden - ohne Zuschauer ausgetragen würden. Welche Möglichkeiten es nun für Fans gibt, die bereits Tageskarten für unsere Heimspiele gegen Dresden, Karlsruhe und Heidenheim sowie unsere Auswärtsspiele in Osnabrück, Sandhausen und Darmstadt erworben hatten, haben wir hier zusammengefasst. Außerdem gibt es nun alle erforderlichen Formulare zum Download.

Sehr geehrte Ticketinhaberinnen und Ticketinhaber,
liebe 96-Fans,


am 6. März hat unsere Profimannschaft nach einer tollen Leistung mit 3:0 beim 1. FC Nürnberg gewonnen und mit diesem Erfolg uns alle begeistert. Keiner konnte damals nach dem Abpfiff ahnen, dass es für mehrere Wochen das vorerst letzte Spiel sein würde.

Nach der Vollversammlung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) in der letzten Woche sind wir zuversichtlich, die Saison beenden zu können. Durch das bis mindestens Ende August geltende bundesweite Großveranstaltungsverbot steht fest, dass die restlichen Saisonspiele ohne Zuschauer stattfinden würden. Das ist nicht unsere Wunschvorstellung, aber angesichts der gesundheitlichen Verantwortung, die Priorität genießt, gibt es keine Alternative.

In den vergangenen Wochen sind bei uns viele Nachrichten mit dem Wunsch auf Verzicht oder Spende der Auszahlung eingegangen. Deshalb möchten wir Sie mit den nötigen Informationen zum Thema Rückabwicklung versorgen. Kulante und unkomplizierte Lösungen stehen dabei im Vordergrund.

Die Vorgehensweise gilt für alle personalisierten Tickets, die unter dem jeweiligen Kundenkonto gebucht und über unsere direkten Vertriebswege (Ticket-Onlineshop, Fanshops und Service Hotline) gekauft wurden.*

Tageskarten Heimspiel:

  1. Wer Einzelkarten für die Spiele gegen Dynamo Dresden, den Karlsruher SC und den 1. FC Heidenheim erworben hat, hat selbstverständlich Anspruch auf die komplette Kompensation des Ticket-Betrags. Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier.
  2. Für Tageskarten-Inhaberinnen und -Inhaber, die Hannover 96 in diesen Zeiten unterstützen und auf eine Rückerstattung verzichten möchten, haben wir folgende Idee entwickelt: Von dem Kartenpreis, auf dessen Rückerstattung verzichtet wird, spenden wir 18,96 Prozent an unsere soziale Initiative 96plus, die diese Summe unbürokratisch und komplett an das Projekt "Kindertafeln" in Hannover weiterleiten wird. Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier.

Beide Optionen sind ab Dienstag, den 28. April, über unseren Ticket-Onlineshop möglich.

Tageskarten Auswärtsspiel:

  • Wer Einzelkarten für die Auswärtsspiele beim VfL Osnabrück, SV Sandhausen und SV Darmstadt 98 erworben hat, hat selbstverständlich Anspruch auf die komplette Kompensation des Ticket-Betrags. Eine detaillierte Anleitung zur Rückabwicklung im Ticket-Onlineshop finden Sie hier. Eine Spende ist in diesem Fall leider nicht möglich.

Auch diese Vorgehensweise ist ab Dienstag, den 28. April, über unseren Ticket-Onlineshop möglich.

Dauerkarten:

  • Für unsere Dauerkarteninhaberinnen und -inhaber planen wir derzeit Lösungsmöglichkeiten, die der Treue unserer Stammkunden in den vergangenen Jahren gerecht werden. Wir werden ihnen mehrere Rückerstattungsmodelle präsentieren, über die wir gesondert informieren.

Auch im Profifußball ist derzeit vieles anders und erfordert Rücksichtnahme und Geduld. Wir können nicht seriös vorhersagen, wann wir in der HDI Arena wieder Spiele mit einer tollen Zuschauerkulisse haben werden. Gewiss ist momentan nur eines: Wir freuen uns riesig auf den Tag, an dem Hannover 96 wieder ein Gemeinschaftserlebnis für alle werden darf.

*Fans, die ihre Tickets nicht direkt bei Hannover 96 erworben haben, wenden sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle. Tickets, die unpersonalisiert in unseren Fanshops erworben wurden, müssen zusammen mit diesem ausgefüllten Formular an uns zurückgesandt werden.

Seit Dienstag, dem 28. April, könnt Ihr Euch das Geld für Tageskarten zurückerstatten lassen - oder Euch für einen Verzicht inklusive Spende entscheiden.