Profis

Nach intensiver Trainingswoche: Zwei Profis arbeiten individuell

Hannover 96 bereitet sich intensiv auf den Zweitliga-Neustart am kommenden Samstag beim VfL Osnabrück vor. Nach einer harten Trainingswoche werden Sebastian Jung und Felipe vorerst individuell arbeiten. Am Sonntag beginnt die Hotel-Quarantäne für Chefcoach Kenan Kocak und seine Mannen.

Am Sonntag checkt der 96-Tross ins Hotel ein, am Montag steht die nächste Trainingseinheit an.

Sonntag Hotel, Montag Training
Etwas mehr als eine Woche Mannschaftstraining hat unser Team nun hinter sich. Die Intensität der Einheiten ist hoch, erste Blessuren sind die unvermeidbare Folge. Mit Sebastian Jung und Felipe werden zwei 96-Profis in den kommenden Tagen kürzertreten. Bei beiden hat die Muskulatur auf die gesteigerte Belastung reagiert. Sie werden jeweils vorerst ein individuelles Programm absolvieren, um dann schnellstmöglich wieder in den Mannschaftstrainingsbetrieb integriert werden zu können.

Das nächste Training der Roten steht am Montag an. Bereits am Sonntag wird der 96-Tross – wie geplant – ins Marriott Courtyard am Maschsee einchecken. Damit wird der laut DFL-Hygienekonzept vorgeschriebenen Hotel-Quarantäne vor dem Auftaktmatch nachgekommen.