Nachwuchs, Leistungsbereich

U23 verpflichtet McKinze Gaines II

U23-Cheftrainer Christoph Dabrowski hat einen neuen US-Amerikaner in seinem Kader: Orrin McKinze Gaines II wechselt von der SG Sonnenhof-Großaspach in die 96-Akademie.

Akademie-Leiter Michael Tarnat (links) und U23-Cheftrainer Christoph Dabrowski (r) begrüßen Neuzugang Orrin McKinze Gaines II (m) in der 96-Akademie.

Neuzugang mit Drittligaerfahrung
Die Vorbereitungseinheiten der neuen Saison gehen bei unserer U23 in die zweite Woche. Mit sofortiger Wirkung wird auch der zweite Neuzugang mit dabei sein: Orrin Mckenzie Gaines II verstärkt die jungen Roten und wechselt von der SG Sonnenhof-Großaspach an die 96-Akademie. Die vergangene Spielzeit kämpfte der US-Amerikaner mit dem selbsternannten "Dorfklub" um die Drittklassigkeit, am Ende stieg die SG ab. In seiner einzigen Saison für Großaspach kam der Flügelstürmer auf 24 Einsätze und erzielte drei Toren. Der 22-jährige wechselte zur Spielzeit 2016/17 aus seiner Heimat von Lonestar SC in die U19 des VfL Wolfsburg. Das Jahr darauf folgte der Wechsel zum SV Darmstadt 98, wo Gaines mit zwei Einsätzen in der 2. Bundesliga die ersten Schritte im Profifußball unternahm. Im zweiten Halbjahr der Saison 2018/19 wurde das US-Talent an den FSV Zwickau in die dritte Liga verliehen, ehe der Wechsel nach Baden-Württemberg erfolgte.

Akademie-Leiter Michael Tarnat: "Wir sind froh, dass wir einen Spieler aus der dritten Liga für uns gewinnen konnten. Durch die höherklassige Erfahrung erhoffen wir uns, dass er die jüngeren mit fördert und fordert."

Welcome in Hanover, Orrin!