Profis

Neu hier? Baris Basdas beantwortet Eure Fragen

Weiter geht´s mit der Rubrik: "Neu hier?", die Ihr bereits aus dem Trainingslager kennt. Wir stellen wieder Eure Fragen an unsere Neuzugänge. Dieses Mal ist unser Defensivmann Baris Basdas an der Reihe. Viel Spaß!

@flocl23: Für welchen türkischen Klub schlägt Dein Herz?  

Baris Basdas (30): Seit meiner Kindheit schlägt mein Herz für Galatasaray Istanbul, aber da ich ein professioneller Fußballer bin, ist das für mich aktuell nicht wichtig. Ich bin jetzt in Hannover und mein Herz schlägt gerade für Hannover 96.

@1896_leon: Wieso die Rückennummer 23?

Basdas: Die 23 ist für mich jetzt keine besondere Nummer. Normalerweise habe ich die 22, das ist meine Glückszahl. Ich habe auch ein Tattoo am Nacken: BB22. Die 22 war aber schon vergeben. Der "Rata" hat die Nummer und das ist demnach der Glückspilz im Moment. Ich hoffe, dass ich im späteren Verlauf die 22 bekomme.

@rocco.dts: Deine Kindheitshelden?

Basdas: Meine Kindheitshelden sind meine Famile. Aber in Bezug auf Fußball war das Gheorghe Hagi. Das war ein super Fußballer. Er hat damals auch für Galatasaray Istanbul gespielt und mit denen den UEFA Cup gewonnen. Deswegen war er in meiner Kindheit mein Held. 

@timo22.s: Was hat Dir Artur Sobiech zu Hannover 96 gesagt?

Basdas: Artur Sobiech ist ein sehr guter Freund von mir. Er ist ein positiver Typ und hat ja auch bei Hannover 96 gespielt, wie Ihr wisst. Er hat nur Gutes über Hannover 96 erzählt. Über den Verein, die Fans und die Stadt hat er nur Positives erzählt. Meine Entscheidung zu 96 zu wechseln war absolut richtig und deswegen möchte ich mich hier an dieser Stelle auch bei ihm bedanken. 

@noah.hsv96: Hast Du einen Spitznamen? Und wie spricht man Deinen Namen richtig aus?

Basdas: Ich habe aktuell keinen Spitznamen, aber früher, in der Kölner Jugend, da wurde ich immer Bulle genannt, weil ich ein bisschen kräftiger, als die Jungs war. Meinen Namen spricht man Barisch Baschdasch aus. Also den Buchstaben "S" spricht man wie ein "Sch" aus.

@bennett_1325: Was machst Du neben Fußball noch gerne?

Basdas: Ich liebe es Filme anzuschauen. Nach dem Training hätte ich zwar auch genug Zeit um rauszugehen, aber ich ruhe mich auch gerne zu Hause aus, weil die Trainingseinheiten ziemlich hart sind. Normalerweise liebe ich es auch Basketball zu spielen, oder Tennis, oder gehe gerne ins Kino.

@benjamin.ellermann: Hast Du für die Freizeit schon einen Lieblingsplatz in Hannover gefunden?

Basdas: Normalerweise bin ich eher zu Hause. Ab und zu bin ich im Bernini, oder in der Stadtmauer. Da habe ich auch schon viele, nette Leute kennengelernt. Es gibt sicherlich auch andere schöne Plätze, aber da muss ich mich noch etwas erkundigen.

@silasremmers: Wie ist es für Dich, wieder in Deutschland zu spielen?

Basdas: Nach zwölf Jahren wieder in Deutschland zu spielen ist natürlich etwas anderes. In Deutschland wird sehr diszipliniert Fußball gespielt und für mich ist die deutsche zweite Liga, die beste zweite Liga der Welt. Es freut mich sehr, wieder in Deutschland zu kicken.

@23capital_bra11: Wie geht’s Dir bei Hannover 96?  

Baris: Ich wurde in der Stadt und dem Verein sehr positiv aufgenommen. Der Verein gehört für mich in die Bundesliga, weil es ein toller Klub, mit tollen Fans ist, und das hat mich eigentlich positiv überrascht.