Profis, Pressekonferenz

Pressekonferenz vor Paderborn: "Müssen weiter gierig sein"

Die Länderspielpause ist vorüber und es geht in der Liga weiter: Vor dem Auswärtsspiel beim SC Paderborn spricht Kenan Kocak über die Körpersprache beim Derbysieg, den kommenden Gegner und die Personallage. Schaut Euch hier die komplette Pressekonferenz an oder lest die wichtigsten Aussagen unseres Cheftrainers zusammengefasst!

Die wichtigsten Aussagen Kenan Kocaks zusammengefasst:

  • Kocak über das Personal für Sonntag: Es sieht so aus, dass Josip Elez definitiv ausfallen wird. Marvin Ducksch probieren wir heute erstmals wieder mit der Mannschaft trainieren zu lassen.

  • Kocak über die Körpersprache beim Derbsieg: Das ist die DNA, das ist das 96, was wir auf dem Platz sehen wollen. Wir haben aber keinen Grund, irgendwie zufrieden zu sein, weil ich der Meinung bin, dass Zufriedenheit lähmt. Wir müssen weiter gierig sein und das jetzt am Wochenende wieder bestätigen. Aber das können wir nicht herbeireden, sondern wir müssen tun und machen. Wir sind in der Verantwortung und in der Pflicht, dass wir, wenn am Wochenende das Spiel beginnt, wieder diese Gier auf den nächsten Erfolg haben.

  • Kocak über die Länderspielreisen: Wir sind nach wie vor in einer Pandemie-Phase - und dass wir diese Spieler jetzt einfach kreuz und quer durch Europa reisen lassen, finde ich persönlich verantwortungslos. Außerdem haben wir sowieso einen straffen Terminkalender, wir spielen quasi durch. Und da finden Spiele statt, da muss man teilweise einfach den Kopf schütteln. Da kann ich als Trainer nicht hocherfreut sein, wenn Spieler von uns dann fehlen.

  • Kocak über die Arbeit in der Länderspielpause: Wir wollen unser Spiel verfeinern, wir wollen weiterhin, dass unsere Automatismen, unsere Prinzipien ineinandergreifen. Deswegen tut uns jeder Tag auch gut.

  • Kocak über den SC Paderborn: Wir dürfen uns von der Tabellenkonstellation nicht blenden lassen. Drei Spiele sind für mich wenig aussagekräftig. Das ist eine bundesligaerfahrene Mannschaft, egal ob erfolgreich oder weniger erfolgreich - sie haben einfach diese Erfahrung, diese Qualität. Es ist eine Mannschaft mit enorm hoher Geschwindigkeit, eine Mannschaft, die enorm hohes, aggressives Pressing spielt.

  • Kocak über die Konkurrenzsituation im 96-Kader: Konkurrenz belebt das Geschäft. Ich erwarte von den Spielern, dass sie maximale Eigenmotivation mitbringen. Wir wollen eine gierige Mannschaft, gierige Spieler.

  • Kocak über die Akademie-Spieler, die zuletzt mittrainiert haben: Die Jungs haben es sehr gut gemacht, aber wir müssen ja auch an das Gesamte denken. Und das Gesamte ist, dass die U17 und die U19 auch in ihren eigenen Wettkämpfen spielen. Und wir wollen die U17 und die U19 ja nicht dadurch schwächen. Ich hoffe, dass sie jetzt auch nicht zufrieden werden und ein bisschen langsamer machen, sondern dass diese zwei Wochen hier bei den Profis die Jungs pushen.

  • Kocak über den Derbysieg: Von den Fans kam schon das eine oder andere, wie sehr sie begeistert waren und wie sehr sie sich freuen. Und auch den Spruch mit dem "echten Hannoveraner" habe ich mittlerweile schon ein paar Mal gehört - das freut mich und es fühlt sich auch gut an.