Schach

Seit November sind Spieler online auf Titeljagt

Die Corona-Pandemie hält uns weiterhin fest im Griff, so dass auch für die Schachspieler ein normaler Trainings- und Spielbetrieb nicht möglich ist. Zum Glück hat sich die Online-Welt im Schachspiel schon seit längerem etabliert, so dass auf diversen Internetseiten Schach gespielt werden kann und auch die Schachverbände offizielle Turniere und weitere Angebote ausrichten.

Spiel- und Turnierformate online
Wir 96er sind dabei auf https://lichess.org, einer der drei größten Plattformen, aktiv. Lichess ist ein komplett kosten- und werbefreie Schachserver und bietet diverse Spiel- und Turnierformate, egal ob Anfänger, Hobbyspieler oder Schachprofi, an. Wenn du Interesse bekommen hast, schau doch mal bei unserem lichess-Team https://lichess.org/team/hannover-96-schach vorbei.

Turnierserien und Schulschach
Für die Kinder und Jugendlichen wird von der Schachjugend des Bezirks Hannover eine Turnierserie mit tollen Preisen veranstaltet. Das Auftaktturnier Ende November lief aus 96 Sicht sehr gut. Alexander Rinke konnte das Turnier mit 17 Teilnehmern gewinnen und durfte sich über ein Jahres-Abo einer Schachzeitschrift für Kinder freuen. Magomed Allaferdov wurde überraschend Zweiter, ein toller Erfolg für ihn. Moritz Krüger wurde starker Fünfter und auch Johan-Fabio Reiche (8.), Gahan Singh (9.) und Maikel Bograd (10.) konnten tolle Top-Ten-Plätze erzielen.

Auch bei den Grundschul-Arenen der Deutschen Schachjugend (DSJ) auf lichess nehmen unsere Kinder erfolgreich teil. Alexander Rinke und Moritz Krüger belegten Top 10 Platzierungen und Theodore Sanasi Top 20. Bei über 130 Kindern aus ganz Deutschland ein beachtlicher Erfolg!

Auch Schulschach hat sich aufgrund der Corona-Pandemie ins Internet verlagert. In der Sekundarstufe spielt die Schillerschule Hannover derzeit in einer eigens angelegten Bundesliga stark auf und belegte beim letzten Turnier den 4. Platz von 10 Teams, nachdem es zuvor den Aufstieg aus der zweiten in die erste Bundesliga geschafft hat. Johan-Fabio Reiche trug mit starken Partien zu dem tollen Ergebnis bei.

Auch im Erwachsenenbereich sind wir weiterhin aktiv. An dem ausgerichteten Gedenkturnier zu Ehren des kürzlich verstorbenen Hannover Funktionärs Günter-Fritz Obert belegte unser Team den dritten Platz von insgesamt 10 Mannschaften aus dem gesamten Schachbezirk.


Wir machen trotz Corona mit dem Trainings- und Spielbetrieb weiter ... online. Falls ihr Lust habt, meldet euch bei unserem Vorsitzenden Marcello Sanasi (marcello.sanasi@hannover1896.de) oder bei den Jugendwarten Björn Krüger (helder0815@gmx.de) und Nils Rinke (nils@rinke-online.net).