Profis, Spielbericht

2:1 in Darmstadt: Ducksch-Doppelpack bringt den zweiten Sieg 2021

Drei Punkte am Böllenfalltor: Unsere Roten gewinnen beim SV Darmstadt 98 mit 2:1 und fahren damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel 2021 ein.

Das Spiel in aller Kürze:
Im Duell am Böllenfalltor, in dem sich zu Beginn viel im Mittelfeld abspielt, erarbeiten sich unsere Roten schnell leichte Vorteile, es fehlt jedoch zunächst an gefährlichen Strafraumszenen. Defensiv steht die Kocak-Elf erneut sicher, aber auch die Darmstädter lassen wenig zu. Die erste Großchance des Spiels hat Marvin Ducksch nach einer halben Stunde, der Schuss geht jedoch knapp am langen Eck vorbei. Kurz darauf kommen auch die Hausherren zur ersten guten Gelegenheit, der Abschluss Serdar Dursuns fliegt aber über die Latte (37.). Kurz vor der Pause passiert es dann: Unsere Mannschaft, die insgesamt etwas mehr investiert, belohnt sich mit dem 1:0 durch Ducksch (45.). So geht es mit der Führung in die Kabine.

Nach dem 2:0 jubelt Doppeltorschütze Marvin Ducksch mit seinen Teamkollegen. (Foto: 96/Kaletta)

Nach dem Wiederanpfiff macht unsere Mannschaft direkt Druck und legt bereits nach fünf gespielten Minuten nach: Erneut ist es Ducksch, der auf 2:0 erhöht (50.). Kurz darauf zwingt Dominik Kaiser Darmstadts Schlussmann Marcel Schuhen zu einer Parade (52.). Zwar trauen sich in der Folge auch die "Lilien" mehr, unsere Abwehr ist aber nach wie vor zur Stelle - auch in Person von Michael Esser, der unter anderem in der 66. Minute stark gegen Felix Platte hält. Wenig später muss "Bruno" dann aber doch hinter sich greifen: Der eingewechselte Aaron Seydel verkürzt für die Gastgeber auf 1:2 (68.). Dennoch bringt unsere Elf den Sieg mit vereinten Kräften über die Zeit und fährt damit den zweiten Dreier im neuen Jahr ein. 

Das komplette Spiel könnt Ihr in unserem Liveticker nachlesen.

Die Tore:

  • 0:1 (45.): Ducksch zirkelt einen Freistoß aus rund 20 Metern Entfernung links oben ins Eck. Die absolut sehenswerte Führung für unsere Farben!
  • 0:2 (50.): Genki Haraguchi schnappt sich den Ball kurz vor der Strafraumkante von Lukas Mai und gibt zu Ducksch. Unser Angreifer bleibt cool und überwindet SVD-Keeper Marcel Schuhen - das 2:0 für 96. 
  • 1:2 (68.): Zunächst reagiert Esser nach einem abgefälschten Versuch von Tim Skarke stark, beim Nachschuss von Aaron Seydel ist unsere Nummer 31 dann aber machtlos.

Der Moment des Spiels:
Der erste Durchgang ist fast durch, als Marvin Ducksch zum Freistoß antritt und den Ball herrlich zum zwischenzeitlichen 1:0 in den Darmstädter Maschen versenkt. Es ist ein Traumtor, das unseren Roten die so wichtige Führung kurz vor dem Pausenpfiff einbringt.

Die Zahl des Spiels:
Er trifft und trifft. Nach drei Torbeteiligungen gegen Sandhausen netzt Marvin Ducksch auch in Darmstadt zweimal ein. Unsere Nummer 17 hat damit nun 8 Treffer und 6 Assists auf dem Konto. Weiter so, "Duckschi"!

So geht es weiter:
In sechs Tagen ist wieder Heimspiel-Zeit. Am Samstag um 13 Uhr (im "Roten Radio" und Liveticker auf hannover96.de) gastiert der FC St. Pauli in Hannover.
jb

STATISTIK

SV Darmstadt 98: Schuhen - Pfeiffer, Höhn, Mai - Skarke, Bader (46. Honsak), Schnellhardt, Kempe, Mehlem (84. Berko), Paik (61. Seydel) - Dursun (61. Platte)  

Hannover 96: Esser - Muroya, Franke, Hübers, Hult - Kaiser (90.+2 Ochs), Bijol, Schindler (90.+2 Basdas), Haraguchi, Sulejmani (61. Weydandt) - Ducksch (82. Muslija)

Gelbe Karten: Höhn, Skarke / Franke

Tore: 0:1 Ducksch (45.), 0:2 Ducksch (50.), 1:2 Seydel (68.)

Schiedsrichter: Patrick Alt (Illingen)