Nachwuchs, Leistungsbereich

Weiterer Spieler isoliert: U23-Spiel gegen Bremen abgesetzt

Die U23 von Hannover 96 muss auch am kommenden Wochenende in der Fußball-Regionalliga pausieren. Das für Samstag (18. September) angesetzt "kleine" Nordduell gegen die U23 von Werder Bremen wird nach Rücksprache mit den Hanseaten und dem Staffelleiter abgesetzt.

Kein U23-Fußball im Eilenriedestadion: Das Nordduell gegen Werder Bremen wurde abgesetzt. (Foto: 96/Redaktion)

Tarnat: "Wollen kein Risiko eingehen"
Bei der U23 von 96 hat ein weiterer Spieler Symptome, die auf eine mögliche Corona-Erkrankung hindeuten. Der Spieler wurde sofort vom Team isoliert.

"Wir wollen hier wie auch vergangene Woche vor dem Stadtduell beim HSC Hannover kein Risiko eingehen und setzen nach sehr gutem Austausch mit dem Gegner und dem Verband auf die Vorsichtsmaßnahme, das Spiel zu verlegen", sagt Michael Tarnat, der Sportliche Leiter der Nachwuchsakademie von Hannover 96. In der vergangenen Woche waren drei Spieler der U23 positiv auf das Coronavirus getestet worden, die sich seitdem in Quarantäne befinden. Die Tests bei allen weiteren Spielern verliefen negativ.